Deutschland

Spuren der Reformation

Das Besondere
  • Luther und die Wartburg
  • Wittenberg, Eisleben und Leipzig
  • Bauernkriegs-Panorama
Code: D-SPRE
Ort: Eisleben | Wittenberg
Reiseland: Deutschland
Reiseart: Busrundreisen

p.P. ab

€ 399,-

500. Jahrestag des Thesenanschlags durch Martin Luther

"In der Woche zwier, schadet weder ihm noch ihr" - einer der vielen bedeutenden Sprüche, die von Luther überliefert sind und mit seiner Ablehnung des Zölibats ebenso zusammenhängen, wie mit seiner Ansage gegen Tetzels Ablasshandel. Mit den 95 Thesen an der Schlosskirche zu Wittenberg im Jahre 1517 leitete er eine herangereifte Bewegung ein, die wir heute 500 Jahre später als Reformationsjubiläum begehen und die in den 10 Jahren bis 2017 als Lutherdekade vorbereitet wurde. Obgleich die Reformation weite Teile Deutschlands und des Auslandes ergriff, beschränkt sich diese Reise mit Wittenberg, Eisleben, Erfurt, Eisenach, Leipzig und Torgau auf ihren Kernraum in Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Programm

1.Tag: Anreise - Torgau - Leipzig - Halle
Die Anreise führt zunächst nach Torgau mit dem ersten protestantischen Kirchenbau, der von Luther geweiht wurde. In Leipzig haben Sie Gelegenheit, das Mittagessen dort einzunehmen, wo Luther einst zur berühmten Disputation antrat und den endgültigen Bruch mit Rom vollzog. Ein kleiner Bummel auf den Spuren des Reformators schließt sich an, bevor Sie im Hotel Einzug halten.

2.Tag: Halle und Eisleben
Mit einer Stadtführung in Halle beginnt der heutige Ausflug. War es doch gerade der ausschweifende Lebensstil des hier residierenden Kardinals, der Luther zum Brief mit den berühmten 95 Thesen veranlasste. Anschließend geht es nach Eisleben, wo der Reformator am 10.November 1483 geboren wurde und am 18.Februar 1546 starb. Natürlich besuchen Sie diese Häuser, die heute bedeutende Museen sind.

3.Tag: Bad Frankenhausen - Erfurt - Eisenach
Heute geht es nach Bad Frankenhausen. Im hiesigen Panorama wird das Spannungsfeld zwischen Luther und Thomas Müntzer in anschaulicher Weise gezeigt. Erfurt und Eisenach stehen für die weitere Sinnesbildung Luthers sowie die berühmte Bibelübersetzung in eine Sprache des Volkes, die Luther als "Junker Jörg" nach seiner Rettung durch den sächsischen Kurfürsten Friedrich den Weisen vollbrachte.

4.Tag:  Halle - Wittenberg - Heimreise
Den krönenden Abschluss findet diese Reise in der Lutherstadt Wittenberg, in der Sie auf einem geführten Rundgang den Spuren Luthers und der Reformation folgen. Hier haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen, bevor es nach Berlin zurückgeht.

Mindestteilnehmer

2o Personen

Hotelbeschreibung

Sie übernachten im modernen H+ Hotel vor den Toren von Halle. Es bietet ein gemütliches Restaurant für  Frühstück und Abendessen. Die großen Zimmer verfügen über modernen Komfort und sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn,Telefon, TV und Klimaanlage ausgestattet. WLAN wird kostenfrei angeboten.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
01.10.2017 bis 04.10.2017
3 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 399,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

06:30

07:00

08:00

Rückkunft am ZOB ca. 18.00 Uhr