• Bordeaux Bordeaux ©dudlajzov/fotolia.com
  • Chateu Pichon Longueville Chateu Pichon Longueville @ Goetten
  • Weinprobe Weinprobe @ Goetten
  • Bordeaux Bordeaux @ Goetten
  • Schloss Chambord Frankreich Schloss Chambord Frankreich ©stevanzz/fotolia.com
Aquitaine

Frankreich vom Feinsten

Das Besondere dieser großen Rundreise
  • Auvergne mit Puy-de-Dôme
  • Sarlat - Perle des Périgord
  • Loire-Tal mit Schloss Chambord
Code: F-ATBO
Ort: Beaune | Bordeaux | Lyon | Mulhouse | Orléans | Puy de Dome | Souillac | St-Emilion | Strasbourg
Reiseland: Frankreich
Reiseart: Busrundreisen
Durch 5 Regionen Frankeichs zur höchsten Düne Europas

Die große Rundreise quer durch Frankreich bietet Stippvisiten im Elsass, dem Burgund, der Auvergne und im Tal der Loire. Etwas mehr Zeit widmen Sie der Region Nouvelle Aquitaine mit dem wunderschönen Périgord, dem Médoc und ihrem Herzstück Bordeaux am Ufer der Garonne. Von diesem Standort - einem Prunkstück des Klassizismus - aus werden Perlen wie die Düne von Pilat sowie die Hafenstädte Arcachon, La Rochelle und Cognac besucht. Eine Weltkulturerbestadt wie St-Emilion darf dabei nicht fehlen.

 

Programm

1.Tag: Berlin - Mulhouse - 08.10.21
Vorbei an Frankfurt geht es mit Pausen zur ersten Zwischenübernachtung ins elsässische Mulhouse.

2.Tag: Mulhouse - Beaune - Lyon - 09.10.21 (380 km)
Durch die burgundische Pforte fahrend geht es zunächst ins Weinstädtchen Beaune, das besonders durch sein Hospiz mit dem wunderschönen Ziegeldach berühmt ist. Vor der Ankunft im Hotel schauen Sie vom Fourvière-Hügel aus auf Lyon, die eindrucksvolle Stadt am Zusammenfluss von Saône und Rhône mit ihren von Gotik und Renaissance geprägten Altstadtvierteln.

3.Tag: Lyon - Puy-de-Dôme - Souillac - 10.10.21 (380 km)
Die heutige Fahrt führt zunächst hinein in die Vulkanlandschaft der Auvergne. Hier fahren Sie mit dem modernen Zug "Panoramique des Dômes" auf den 1445 m hohen Puy de Dôme, um den Blick über das Land der erloschenen Vulkane zu genießen. Danach geht es hinein in eine der schönsten Landschaften Frankreichs, das Périgord. Nach der Ankunft im Hotel haben Sie Zeit für den hübschen Aufenthaltsort mit seiner interessanten Kirche.

4.Tag: Souillac - Eyrignac -Sarlat - Domme - Bordeaux - 11.10.21 (320 km)
Die Fahrt geht durch das malerische Tal des Dordogne-Flusses zum mittelalterlichen Städtchen Sarlat sowie zu den Gärten von Eyrignac mit ihren kunstvollen pflanzlichen Skulpturen. In Bordeaux werden Sie nach dem Check-in im Hotel mit einem Dreigang-Menü verwöhnt.

5.Tag: Bordeaux - 12.10.21
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß erkunden Sie ganz bequem und zusammen mit Ihrem Reiseleiter die faszinierende Stadt am Ufer der Garonne. Über die phantastische Esplanade des Quinconces sowie den pulsierenden Cours de l'Intandances spazierend  tauchen Sie ein in die Stadt des 18. Jahrhunderts mit ihren malerische Plätzen und repräsentativen Bauten, um die vielen Facetten dieser Stadt zu spüren. Dabei bleibt Zeit für Ihre eigenen Interessen. Abendessen im Hotel.

6.Tag: Bordeaux - Cognac & La Rochelle- 13.10.21
Ein ganztägiger Ausflug führt Sie durch das Gebiet der Charente in das für seinen Cognac berühmte gleichnamige Städtchen.Wer möchte, kann hier auch das mittelalterliche Schloss mit den Kellern, in denen der Cognac Otard lagert, besichtigen und diesen auch verkosten ( zubuchbar für 30.-€ pro Person). La Rochelle, die Stadt an der Atlantikküste mit ihrer wunderschönen Altstadt und dem alten Hafen, erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter. Alternativ gibt es für Interessierte Zeit für das interessante Meereskundemuseum. Abendessen im Hotel.

7.Tag: Arcachon & Dune du Pilat - 14.10.21
Der heutige Ausflug führt zunächst in das durch seine Austernzucht berühmte Fischerstädtchen Arcachon mit seiner einladenden Promenade und dem schönen Sandstrand. Nachmittags können Sie die eindrucksvolle Düne von Pilat erklimmen, die mit einer Höhe von 114 m die höchste in Europa ist und sich dabei am Rande des ausgedehten Waldes der Landes ständig verändert. Abendessen im Hotel.

8.Tag: St-Emilion &  Entre-Deux-Mers- 15.10.21
Ein Ausflug führt ins Weinstädtchen St-Emilion, durch dessen malerische Gässchen Sie zur geheimnisvollen Monolithkirche gelangen. Durch das bekannte Weingebiet "Entre-Deux- Mers" und mit einer kleinen Weinprobe geht es zurück. Abendessen im Hotel.

9.Tag: Bordeaux 16.10.21
Der heutige Tag steht nochmals für die geschichtsträchtige Stadt und somit auch für eine Spurensuche nach Eleonore von Aquitanien zur Verfügung. Ein Bummel durch das alte Bordeaux und über die majestätische "Place de la Bourse"  mit ihrer dank einer 2 cm hohen Wasserschicht gestalteten, wundervollen Spiegelfläche wird Sie begeistern. Auch der Besuch eines der Museen kann ganz nach eigenen Interessen unternommen werden. Abendessen im Hotel.

10.Tag: Bordeaux - Orléans - 17.10.21 (460 km)
Nach dem Frühstück geht es mit Ihrem Bus auf direktem Wege in das Tal der Loire, den Garten Frankreichs. Der Fluss war nicht nur Transportweg, er prägte stets die vielen Orte an seinen Ufern und lockte Könige und Edelleute zum Bau ihrer Schlösser. Eines der berümtesten, das Schloss Chambord mit seinen begehbaren Dächern, sollen Sie besuchen, bevor Sie in Orléans Ihr Hotel beziehen. Im nahegelegenen Restaurant werden Sie zum Abendessen erwartet.

11.Tag: Orléans - Strasbourg - 18.10.21 (570 km)
Mit einem Halt in Nancy geht es zur letzten Zwischenübernachtung nach Strasbourg. Nach dem Abendessen in einem typisch elsässischen Restaurant bleibt Zeit für den Besuch des Münsterplatzes mit seiner eindrucksvollen Kathedrale und dem Kammerzellhaus.

12.Tag: Strasbourg - Heimreise - 19.10.21
Mit ganz vielen Eindrücken und entsprechenden Pausen kehren Sie nach Berlin zurück.

Zusatzinformationen

Touristensteuern sind in den Hotels vor Ort zu zahlen.

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

Ihr Standorthotel in Bordeaux, das familiengeführte 3* Hotel Le Cottage d'Amphitryon, liegt am grünen Stadtrand und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in wenigen Minuten zu erreichen. Das Haus bietet neben Restaurant und Bar eine Terrasse für den Tagesausklang. Die geräumigen Zimmer sind mit italienischer Dusche und WC, Föhn, Telefon, TV und Kkimaanlage ausgestattet. Für die Zwischenübernachtungen wurden ***Hotels der guten Mittelklasse gewählt, die durch ihre zentrale Lage gute Voraussetzungen für die Realisierung des Reiseprogramms bieten.

GRENZ

OSTBHF

ZOB

MICH

05:30

06:00

07:00

07:30

Rückkunft am ZOB ca. 20:00

Termin und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

08.10. - 19.10.

1959

1589

ESPH

DSPH

Zubuchbare Leistungen

zusätzlich buchbar
Besuch "Cité du Vin" inkl. Weinprobe (EK) F-BOPE-CV   25