• Nationalpark Nationalpark Copyright: Fotosaga
  • Oscypek - traditioneller Schafskäse Oscypek - traditioneller Schafskäse Copyright Moving Moment
  • Canyon du Dunjaec Canyon du Dunjaec Copyright Sara Winter
  • Zipser Burg Zipser Burg Copyright Mike Mareen
  • Levoca Levoca Copyright Milangonda
  • Architektur Zakopane Architektur Zakopane Copyright Teressa
Zakopane

Hohe Tatra- Einmaliges Erlebnis

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • Entspannung und Erlebnis in beeindruckender Natur
  • UNESCO Biosphärenreservat
Code: PL-HOTA
Ort: Zakopane
Reiseland: Polen
Reiseart: Busrundreisen

ab

€ 619,-

Malerische Landschaft und einmalige Holzarchitektur

Die Hohe Tatra ist das kleinste Hochgebirge der Welt. Hier findet sich auch der höchste Berg Polens, der Rysy. Die wohl bekannteste Stadt des Gebirges ist der Wintersportort Zakopane, das polnische „St. Moritz“. Eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten der Tatra ist der an der Grenze zur Slowakei liegende 113.000 ha große Nationalpark, der von der UNESCO zum internationalen Biosphärenreservat und zu einem Gebiet mit weltweiter Bedeutung erklärt wurde.

Programm

1.Tag: Anreise
Vorbei an Breslau und Krakau erreichen Sie am Nachmittag den reizvollen Wintersportort Zakopane, in der Hohen Tatra gelegen. Im Hotel werden Sie herzlich mit einem Begrüßungsgetränk empfangen. Nach dem Zimmerbezug genießen Sie Ihr Abendessen.

2.Tag: Zakopane
Am Morgen erkunden Sie Zakopane, die am höchsten gelegen Stadt Polens. Sie zählt außerdem zu den besucherstärksten Städten des Landes. Typisch ist die Holzarchitektur, welche Sie beim Rundgang durch den Ort bewundern. Harmonisch ergänzt wird das Stadtbild von den modernen Jugendstilbauten des Architekten Stanislaw Witkiewicz. Kulinarisch ist vor allem der Oscypek (geräucherter Schafskäse) erwähnenswert, den Sie beim Besuch einer Käserei auch verkosten können. Nach dem Rundgang haben Sie Zeit das polnische „St. Moritz“ auf eigene Faust zu besichtigen.

3.Tag: Rundfahrt Hohe Tatra
Heute erkunden Sie bei einer Rundfahrt die Hohe Tatra, welche zu vier Fünftel auf dem Gebiet der Slowakei und zu einem Fünftel zu Polen gehört. Die polnische Grenze trennt das Gebirge im Norden. Die Tatra trägt auf Grund der Dichte an Naturschönheiten die Bezeichnung „Miniaturalpen“, denn auf einer kleinen Fläche findet man hier nahezu alles, was auch die Alpen bieten. Besonders beliebt ist sie bei Wanderern und Bergsteigern. Sie sehen während der Rundfahrt Štrbské Pleso, den bekanntesten Ferienort der Region, wunderschön an einem Bergsee gelegen. Weitere Highlights sind Tatranska Lomnica, die größte Siedlung der Hohen Tatra und der Kurort Smokovec.

4.Tag: Nationalpark Hohe Tatra
Das UNESCO Biosphärenreservat Nationalpark Hohe Tatra ist das Ausflugsziel des Tages. Sie fahren entlang der Panoramastrasse zum Nationalpark Pieniny und zum Canyon de Dunajec. Während einer Floßfahrt auf dem Grenz- und Gebirgsfluss Dunajec können Sie die wunderschöne Natur und die Kalksteinklippen genießen. Der Ausflug endet mit dem Besuch eines tief im Wald gelegenen Klosters des Kartäuserordens, dass wegen des roten Daches auch „Rotes Kloster“ genannt wird.

5.Tag: Zipser Land - Levoca
Mit Ihrem Reiseleiter lernen Sie das Zipser Land kennen. Die Gegend beeindruckt durch ihre malerische Holzhäuser und Kirchen. Ein Höhepunkt ist die Besichtigung einer der größten Burganlage Mitteleuropas, der Zipser Burg, welche zum UNESCO Welterbe zählt und mit einem herrlichen Ausblick in die Umgebung punktet. Anschließend fahren Sie nach Levoca, die besterhaltene mittelalterliche Stadt der Slowakei. Während eines Rundgangs durch den historischen Teil der Stadt sehen Sie u.a. die berühmte St. Jakobskirche mit dem höchsten gotischen Holzaltar der Welt. Zum Abschied genießen Sie ein Abendessen mit einem Glas Rotwein und lauschen den Darbietungen einer Goralenkapelle.

6.Tag: Zakopane - Heimreise
Mit vielen positiven Eindrücken treten Sie die Heimreise nach Berlin an.

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

3* Villa Helan, Zakopane
Sie wohnen in einem originellen und charmanten 3* Hotel am Rande von Zakopane in ruhiger Umgebung mit herrlichem Blick auf die Berge der Hohen Tatra. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon und einen eigenen Balkon.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
17.05.2020 bis 22.05.2020
5 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 599,-
27.09.2020 bis 02.10.2020
5 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 599,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

BLA

07:00

07:30

08:30

08:45

Rückkunft ZOB ca. 19:00