• ©lukaszimilena/fotolia.com
  • ©lukaszimelena/fotolia.com
  • ©efektstudio80/fotolia.com
  • Bunzlau Bunzlau co bluehorse_pl/fotolia.com
  • Görlitz Görlitz co till beck/fotolia.com
Jelenia Góra

Weihnachten im Riesengebirge

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • komfortabeles Boutique Hotel
  • schönes Ausflugsprogramm
Code: PL-WIRG
Ort: Görlitz | Jelenia Góra | Karpacz
Reiseland: Deutschland | Polen
Reiseart: Busrundreisen | Weihnachtsmärkte | Feiertagsreisen

p.P. ab

€ 469,-

Weihnachten im Riesengebirge

Das Riesengebirge kennt viele Mythen und Legenden. Die bekannteste davon ist sicher die von Rübezahl, dem Herrn der Berge, der dem Wanderer in mancherlei Verkleidung erscheint. Besuchen Sie sein Reich zu den Festtagen und erleben Sie sowohl ein besinnliches Weihnachtsfest als auch ein interessantes Ausflugsprogramm.

Programm

1.Tag: Bunzlau - Anreise
Mittags erreichen Sie das polnische Bunzlau, bekannt für die hier hergestellten Keramikprodukte. Nach einem kleinen Bummel über den Marktplatz geht es weiter nach Hirschberg (Jelenia Gora) zu Ihrem Hotel.

2.Tag: Hirschberger Tal - Tal der Paläste
Das Hirschberger Tal beherbergt eine Fülle von Sehenswertem.
Wie auf einer Perlenkette reihen sich hier Schlösser, Paläste und Burgen aneinander. Eines der schönsten Bauwerke, das Schloss Lomnitz, lernen Sie bei einer Führung näher kennen. Am Nachmittag wartet eine weihnachtliche Kaffeetafel auf Sie.

3.Tag: Riesengebirge
Heute erkunden Sie die polnische Seite des Riesengebirges.
Sie statten den hübschen Städtchen Schreiberhau und Krummhübel (Karpacz) einen Besuch ab und sehen die romantische Stabkirche Wang.

4.Tag: Görlitz - Heimreise
Die Heimfahrt führt Sie zunächst nach Görlitz. Bei einem Spaziergang erleben Sie ein einzigartiges Spektrum historischer Architektur aus Renaissance, Barock, Gründerzeit und Jugendstil.

Hinweis

Personalausweis erforderlich
Touristensteuer ist vor Ort zu zahlen

Mindestteilnehmer

20 Personen

Karpacz (Krummhübel) liegt im westlichen Teil der Sudeten – im Gebirgszug Riesengebirge (Karkonosze) in einer Höhe von 480 bis 885 m über dem Meeresspiegel. Von Görlitz fährt man nach Karpacz ca. 2 Stunden. Bis nach Hirschberg – der Hauptstadt der Region – sind es ca. 15 km. Umgeben von malerischen Wäldern und gelegen am Fuße der Schneekoppe, des höchsten Bergs des Riesengebirges, gehört Karpacz zu einem der beliebtesten Luftkurorte und Wintersportzentren Polens. Das hier herrschende Klima ist von einer niedrigen Luftfeuchtigkeit und viel Sonnenschein ge­prägt. Diese klimatischen Bedingungen sind besonders bei Erkrankungen der oberen Atemwege günstig. Der Ort mit ca. 8.000 Einwohnern empfängt jährlich ca. 180.000 Gäste aus dem In- und Ausland. Viele touristische Attraktionen stehen den Gästen zur Verfügung, wie die Schneekoppe mit 1.602 Meter (zu Fuß oder von der tschechischen Seite mit einem Sessellift erreichbar), die Kirche Wang (Holzkirche aus dem 12. und 13. Jahrhundert, eingeführt im 19. Jahrhundert aus Südnorwegen), die Sommerrodelbahn oder das Museum für Sport und Touristik sowie ausgebaute Wanderwege.


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

3* Hotel Fenix Jelenia Gora
Das romantische Hotel liegt nur wenige Fahrminuten von der Innenstadt enfernt. Die geräumigen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Sat-TV, Minibar und Haartrockner ausgestattet. Die
Bar lädt am Abend zum Entspannen ein.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
23.12.2020 bis 26.12.2020
3 Nächte
Berlin, Grenzallee 15, BVB.net Zentrale
ab € 469,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

BLA

06:30

07:00

08:00

08:15

Rückkunft ZOB ca. 18:00, Austieg wie Einstieg