Coronavirus-Informationen

Es geht wieder los

Liebe Reisegäste,

endlich dürfen wir wieder reisen! Seit dem 31.05. fahren wir u.a. regelmäßig an die Ostsee in die Strandhotels Arkona und Rugard in Binz. Viele beliebte Tagesfahrten und die ersten Mehrtagesreisen ermöglichen unseren Gästen bereits schon heute unbeschwerte und erholsame Urlaubstage. Kururlaub an der polnischen Ostsee ist auch in wieder möglich.

Während der Reise werden sebstverständlich alle geltenden Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten.

Empfehlenswert sind u.a. Tagesfahrten nach Brandenburg, Sachsen oder auch in andere Bundesländer.
Kurze An- und Abreise, wenig Zeit im Bus verbringen, abwechslungsreiche Programme für eine kleine Auszeit vom Alltag.
Oder eine Tagesfahrt „Berlin für Berliner“ mit einer abwechslungsreichen Rundfahrt durch die eigene Stadt. Sie werden überrascht sein, was es hier Unbekanntes zu entdecken gibt…

Bald werden wir Ihnen unseren Festtagskatalog mit Reisen zur Weihnachtszeit präsentieren können.

Wir freuen uns, Sie bald wieder an Bord begrüßen zu dürfen! Alles Liebe und Gute!

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Andrea Rietdorf-Bepler und das gesamte Team der BVB-Touristik

Stand 26.06.2020 / 17:00 Uhr

 

DIe Gesundheit geht vor ...

Oberste Priorität hat natürlich die Gesundheit unserer Gäste.

Nach derzeitigem Stand sind im Bus u. a. folgende Hygienestandards einzuhalten:
 

  • Die Fahrzeuge werden vor der Hin- und Rückfahrt sowie im Bedarfsfall desinfiziert
  • Jeder Gast sollte eine Mund-Nasen-Bedeckung dabei haben. Dieser muss im Bus getragen werden.
  • Im Bus muß z.Zt. (bis einschl. 26.06.2020)  noch ein 1,5 m Abstand eingehalten werden von allen Kunden und allen Mitarbeitern. (ausgenommen sind Personen, die in einem Haushalt gemeinsam leben)
  • Der Sicherheitsabstand muss beim Ein- und Aussteigen und an Bord eingehalten werden
  • Kein Snackverkauf an Bord
  • Toiletten an Bord werden geschlossen, es werden ausreichend Pausen auf der Strecke gemacht

 

Bayern_Blick_auf_Berchtesgaden
Bayern_Blick_auf_Berchtesgaden
Wie kann ich helfen?

Hygiene schützt


Mit einfachen Maßnahmen können Sie helfen, sich selbst und andere vor Infektionskrankheiten zu schützen.
 

Die wichtigsten Hygiene-Tipps:

  1. Halten Sie ausreichend Abstand zu Menschen, die Husten, Schnupfen oder Fieber haben - auch aufgrund der andauernden Grippe und Erkältungswelle.
     
  2. Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch - und entsorgen Sie dieses in einem Mülleimer mit Deckel
     
  3. Halten Sie die Hände vom Gesicht fern - vermeiden Sie es, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
     
  4. Waschen Sie regelmäßig und ausreichend lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife - insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.
     

Quelle: infektionsschutz.de 
Weitere Informationen zum Schutz vor Infektionskrankheiten  sowie aktuelle FAQ zum neuartigen Coronavirus finden Sie auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de und www.bzga.de

 

Wo kann ich Aktualisierungen finden?

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und beinhaltet aktuelle Richtlinien der zuständigen Behörden sowie eventuelle Reiseänderungen.
 

>