Angebot merken

  • Polen » Danzig

Die Schönheiten Nordpolens

Kontrastreiches Kaschubien

04.08. - 08.08.2021 (5 Tage)

Im Reisepreis enthalten

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • BVB Sektfrühstück plus
  • 4 x Übernachtung/HP
  • Ausflug Kaschubische Schweiz
  • Eintritt Slowinski Nationalpark
  • Besuch Wanderdüne Leba mit Fahrt im Elektrowagen
  • Eintritt Kaschubisches Museum in Karthaus
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • Stadtführung Danzig
  • Eintritt Kathedrale Oliwa & Orgelkonzert
  • Besuch in Zoppot
  • Reiseleitung ab Berlin
ab 559,00 € 5 Tage Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

3*Hotel Victoria Bolszewo

5 Tage
1 möglicher Termin
ab 559,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
04.08. - 08.08.2021
5 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
559,00 €
04.08. - 08.08.2021
5 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
619,00 €
Angebot merken

Die Schönheiten Nordpolens

Kontrastreiches Kaschubien

Der Norden Polens bietet eine Reihe von bekannten Sehenswürdigkeiten, deren Besuch in jedem Fall lohnenswert ist. Die Kaschubische Schweiz begeistert Naturliebhaber mit unvergleichlichen Landschaften, während der Oberlandkanal vor allem für Technik-Fans ein Muss ist. Die Marienburg - UNESCO Weltkulturerbe - erinnert an längst vergange Zeiten. Und nicht zu vergessen Danzig, bekannt durch Krantor und Goldwasser, sowie der mondäne Badeort Zoppot.

3*Hotel Victoria Bolszewo

Wir haben für Sie das Hotel Victoria im kleinen Ort Bolszewo reserviert. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, TV, Schreibtisch und Telefon. Das Hotel bietet einen Innenpool mit Hydromassage sowie verschiedene Saunen, welche kostenfrei nutzbar sind.

Tag 1

Anreise - Bolszewo

Die Fahrt führt Sie durch die traumhafte Landschaft Pommerns nach Bolszewo, wo Sie am späten Nachmittag Ihre Zimmer im Hotel beziehen. Später werden Sie im Hotelrestaurant zum Abendessen erwartet.

Tag 2

Kaschubische Schweiz

Nach dem Frühstück startet Ihre Rundfahrt durch die hügeligen Wald- und Seenlandschaft der Kaschubischen Schweiz. Sie besuchen zunächst Leba, inmitten des Slowinski-Nationalparks gelegen. Der Park wurde 1977 von der UNESCO zum Weltreservat der Biosphäre erklärt. Mit Elektrowagen gelangen Sie auf die 40 m hohe Wanderdüne und genießen von hier die überwältigende Aussicht. Weiter führt der Weg durch die herrliche Landschaft. Der nächste Halt ist Karthaus (Kartuzy). Der Ort wurde im 14. Jahrhundert von den Kartäuserbrüdern gegründet und gilt als die Hauptstadt der Kaschuben, eines westslawischen Volksstammes, welcher 1238 erstmalig urkundlich erwähnt wurde. Bekannt sind die Kaschuben durch ihre unvergleichlichen Stoffmuster, die sie im Laufe der Jahrhunderte zur Perfektion brachten. Beim Besuch des Kaschubischen Museums erhalten Sie einen Einblick in die Volkskunst und Lebensweise dieses Volkes.

Tag 3

Marienburg - Oberlandkanal

Beim Besuch der Marienburg reisen Sie heute weit in der Zeit zurück. Die Burg entstand im 14. Jahrhundert und ist das weltweit größte Backsteinschloss. Ihre Befestigungsanlagen erstrecken sich über eine Fläche von 20 ha und sind von einer mächtigen Wehrmauer umgeben. Bei einer Führung erfahren Sie viel Wissenswertes über dieses Meisterwerk spätgotischer Baukunst und die damaligen

Bewohner. Am Nachmittag wartet mit dem im 19. Jahrhundert erbauten Oberlandkanal ein technisches Meisterwerk, das Sie hautnah erleben. Sie fahren mit dem Schiff auf dem Oberlandkanal und über Rollberge. Sie passieren zwei Schleusen und fünf Rampen, auf welchen die Schiffe mit Wasserkraft über Land gezogen werden und überwinden dabei einen beträchtlichen Höhenunterschied von 100 m. Wirtschaftlich ist der Oberlandkanal ohne Bedeutung, für Touristen ist seine Anziehungskraft dagegen ungebrochen.

Tag 4

Danzig - Zoppot

Erleben Sie Danzig und Zoppot zwischen Ostseestrand und Weichsel auf dem heutigen Ausflug. Die ehemalige Hansestadt erwartet Sie zunächst mit ihren komplett restaurierten Straßenzügen. Inmitten des bezaubernden Stadtbildes sehen Sie u.a. das Krantor, den Artushof, Frauengasse und Neptunbrunnen. Das berühmte Ostseebad Zoppot besticht durch seinen einzigartigen Charme. Bekannt ist der Ort auch durch die längste und berühmteste Mole Europas. In der Kathedrale von Oliwa genießen Sie im Anschluss ein kleines Orgelkonzert. Der Rest des Nachmittages steht Ihnen

für einen Altstadtbummel in Danzig zur freien Verfügung.

Tag 5

Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

Im Reisepreis enthalten

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • BVB Sektfrühstück plus
  • 4 x Übernachtung/HP
  • Ausflug Kaschubische Schweiz
  • Eintritt Slowinski Nationalpark
  • Besuch Wanderdüne Leba mit Fahrt im Elektrowagen
  • Eintritt Kaschubisches Museum in Karthaus
  • Eintritt und Führung Marienburg
  • Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
  • Stadtführung Danzig
  • Eintritt Kathedrale Oliwa & Orgelkonzert
  • Besuch in Zoppot
  • Reiseleitung ab Berlin

Unsere Empfehlungen: