• Schmalspurbahn Zittau-Oybin Schmalspurbahn Zittau-Oybin co kelifamily/fotolia.com
Zittauer Gebirge

Silvester im Dreiländereck

  • NEU im Programm
  • Stadtrundgang Bautzen mit "Türmerin"
  • Silvesterfeier im Hotel
Code: D-SIZI
Ort: Oybin
Reiseland: Deutschland
Reiseart: Busrundreisen | Feiertagsreisen
Jahreswechsel im Zittauer Gebirge

Zittau liegt mitten im Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Polen. Die über 760-jährige Stadt im südöstlichen Zipfel Deutschlands präsentiert sich als Tor zum Zittauer Gebirge, welches mit dem Berg Oybin, durch seine landschaftliche Schönheit, sowie den malerischen Umgebindehäusern beeindruckt. Lernen Sie die Region um den Jahreswechsel unter anderem bei einer Schmalspurbahnfahrt kennen und besuchen Sie die historischen Altstädte von Bautzen und Görlitz.

Programm

1.Tag: Bautzen - Anreise
In Bautzen werden Sie von der "Türmerin" begrüßt, mit welcher Sie die 1000-jährige Stadt kennen lernen. "Bautzner Senf" ist für Jedermann ein Begriff. Bei einer Führung durch das Bautzner Senfmuseum erfahren Sie viel Wissenswertes über die Kult-Marke, von der Kultivierung der Senfpflanze bis zur Herstellung. Eine originale Senfmühle aus dem vorigen Jahrhundert mit 1.300 Kilogramm Gewicht ist nur ein Schaustück dieses liebevoll eingerichteten Museums. Eine Verkostung darf hierbei nicht fehlen. Im Anschluss bleibt Ihnen noch individuelle Freizeit, bevor man Sie in Zittau zum Abendessen im historischen Dornspachhaus erwartet. Hier werden Sie mit einem Knappenmahl vorzüglich verwöhnt und tafeln mittalterlich.
 

2.Tag: Rundfahrt Zittauer Gebirge
Am Silvestermorgen unternehmen Sie mit einer örtlichen Reiseleitung eine Gebirgsrundfahrt, welche Ihnen die malerische Umgebindehäuser und Kurorte wie Jonsdorf und Oybin näher bringt. Genießen Sie die landschaftlcihe Schönheit dieser Region. Am Nachmittag sind Sie wieder zurück im Hotel, wo Ihnen individuell Zeit bleibt, sich auf den Silvesterabend vorzubereiten. Am Abend feiern Sie in das Jahr 2019. Zur Stärkung wartet ein kalt-warmes Buffet auf Sie. Musik, Tanz und Unterhaltung sorgen dafür, dass bis Mitternacht keine Langeweile aufkommt.
 

3.Tag: Mit Volldampf nach Oybin
Nach einem ausgiebigen Katerfrühstück fahren Sie von Zittau mit der historischen Schmalspurbahn hinauf ins Gebirge. In Oybin haben Sie Zeit für einen Winterspaziergang, bevor man Sie zu einem Kaffeegedeck einlädt. Das Abendessen nehmen Sie später im Hotel ein.
 

4.Tag: Görlitz - Heimreise
Für Kenner gehört Görlitz zweifelsfrei zu den schönsten und interessantesten Städten Deutschlands, vor allem durch seine Architektur. Die malerische Altstadt erkunden Sie auf unterhaltsame Art und Weise. Eine sagenhafte Stadt(ver)führung bringt Sie auf die Spuren des „Klötzelmönches“, führt durch die „Verrätergasse“ zum „Flüsterbogen“ und endet beim „Nachtschmied“. Im Anschluss bleibt Ihnen Zeit zum individuellen Mittagessen und Bummeln, bevor Sie die Rückreise nach Berlin antreten.

Zusatzinformationen

Die Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

Das Hotel Dreiländereck befindet sich direkt im Zentrum der historischen Stadt Zittau. Die stilvollen und gemütlichen Zimmer sorgen für Ruhe und Entspannung. Alle Zimmer sind mit Dusche oder Bad/WC, Föhn, Kosmetikspiegel, Telefon, Fernseher und Radio ausgestattet.

GRENZ

OSTBHF

ZOB

BLA

07:30

08:00

09:00

09:15

Rückkunft ZOB ca. 18.00 Uhr

Termin und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

30.12. - 02.01.

599

499

ESPH

DSPH