• Griechenland Insel Symi Griechenland Insel Symi Copyright Motorradcbr Fotolia.com
  • ©byrdyak/fotolia.com
Festland

Höhepunkte Griechenlands

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • interessantes und umfangreiches Ausflugsprogramm inklusive Eintritte
  • berühmte Sehenswürdigkeiten
Code: GR-HOEH
Ort: Athen | Delphi | Mykene | Olympia | Sparta
Reiseland: Griechenland
Reiseart: Flugreisen

ab

€ 799,-

Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands

Griechenland, am östlichen Mittelmeer gelegen, gehört seit Jahren zu den frequentiertesten Reisezielen in der Welt. Besonders beliebt sind hierbei vor allem die Inseln Kreta, Rhodos und Korfu. Aber auch das Festland von Hellas, so die Eigenbezeichnung des Landes, hat viel Sehenswertes zu bieten. Hier wurde in der Antike die Demokratie und Philosophie "erfunden", hier verkündete das Orakel von Delphi seine mystischen Weisheiten und hier befindet sich auch die berühmte Akropolis, seit 1986 UNESCO - Weltkulturerbe. Wir haben für Sie diese und noch mehr in einer Reise zusammengefasst.

Programm

1.Tag: Anreise - Mati
Flug mit LUFTHANSA von Berlin über München nach Athen. Transfer zum Hotel nach Mati.

2.Tag: Delphi
Inmitten herrlich grüner Landschaft liegt Delphi, das bedeutendste Orakelheiligtum der Antike. Seinerzeit galt Delphi als der Mittelpunkt der Welt. Den Ruhm erlangte es durch das Orakel. Auf Ihrem Rundgang, beginnend auf der Heiligen Straße, begegnen Sie zahlreichen Denkmälern und Schatzhäusern. Etwas weiter oben stehen die Überreste des Apollon-Tempels, das einstige Zuhause des Orakels. Oberhalb des Tempels liegt das Theater, welches seinerzeit auf seinen 35 Sitzreihen bis zu 5.000 Zuschauern Platz bot. Sie sehen außerdem das antike Gymnasium aus dem 4. Jh. v. Chr. und das Athena-Heiligtum mit der berühmten und sehr gut erhaltenen Tholos. Den Ausflug rundet der Besuch des Museum von Delphi ab, welches eine große und bedeutende Sammlung von Skulpturen und architektonischen Exponaten beherbergt. Anschließend fahren Sie nach Patras in Ihr Hotel.

3.Tag: Olympia (fakultativ)
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Alternativ können Sie an einem fakultativen Ausflug teilnehmen, welcher das Olympische Feuer in Ihnen entfacht. In Olympia wurden im Jahre 776 v. Chr., die ersten Olympischen Spiele ausgerufen. Sie sehen den Heiligen Hain und den Tempel des Zeus, dessen von Phidias gestaltete Statue zu den sieben Weltwundern der Antike zählt. Schatzhäuser, Thermenanlagen, Gymnasion und das weite Stadion bezeugen den einstigen Ruhm Olympias. Im Museum bewundern Sie zahlreiche Meisterwerke griechischer Kunst, wie z.B. die Giebelfiguren und Metopen des Zeus-Tempels.

4.Tag: Mykene - Epidaurus
Mykene war vor 3.000 Jahren ein mächtiger Stadtstaat. Sie besuchen das Löwentor, das imposante Schatzhaus des Atreus und hören die Sagen rund um den König Agamemnon und die schöne Helena. Danach führt Sie die Fahrt nach Nafplio, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Sie spazieren durch die schmalen Gassen über den Syndagmaplatz zur Vouleftikomoschee, die dem ersten griechischen Parlament als Tagungsort diente. Im Heiligtum des Asklepeios in Epidaurus, Schutzgott der Medizin, können Sie sich über Heilkunst einst und heute austauschen und die grandiose Akustik des Theaters bewundern. Sie übernachten in Epidaurus.

5.Tag: Sparta - Mystras 
Das berühmte Sparta ist heute das erste Ziel. Die ideale - von Gebirge umgebenen - Lage bot in der Vergangenheit einen hervorragenden Schutz gegen feindliche Angriffe. Die nächste Station ist Mystras, am Hang des Taygetos-Gebirges gelegen. Hier regierten über Jahrhunderte byzantinische Kaiser und auch namhafte Gelehrte lebten hier. Kirchen mit faszinierenden byzantinischen Fresken, Klöster und Paläste ziehen sich terrassenförmig bis zur Bergkuppe hinauf (festes Schuhwerk wird empfohlen).

6.Tag: Inseln Poros und Hydra (fakultativ)
Der Tag steht für individuelle Unternehmungen zur Verfügung. Sie können aber auch an einem fakultativen Ausflug auf die Südspitze von Argolis teilnehmen. Hier liegen die Inseln Poros & Hydra. Poros ist nur 150 Meter vom Festland entfernt. Den gleichnamigen Hauptort der Insel erkunden Sie bei einem gemütlichen Spaziergang. Hydra ist seit den 50er Jahren ein beliebtes Ziel des internationalen Jet-Sets. Die beeindruckende Insel wird Sie mit ihren autofreien, engen Gassen, alten Herrenhäusern und schmucken, kleinen Geschäften bezaubern.

7.Tag: Athen
Entdecken Sie Athen – ein heterogenes Stadtbild mit Bauten aus allen Epochen von der Antike bis in die Gegenwart. Sie sehen das Panathineon Stadion, wo die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden. Danach besichtigen Sie Syntagma, das Parlament, die Nationalbibliothek und den Präsidentenpalast. Sie besuchen Sie die antiken Baudenkmäler der Akropolis, „Die Oberstadt von Athen“, und erleben Sie die unvergleichliche, klassische Schönheit des Parthenon. Ein Bummel durch die engen Gassen des historischen Viertels Plaka mit ihren malerischen Plätzen und den pittoresken Gebäuden, entführt Sie in den Alltag der alteingesessen Athener. Übernachtung in Mati.

8.Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Heimflug.

Abflug

Berlin Tegel früh
(Flugplanänderungen vorbehalten)

Hotelbeschreibung

Sie übernachten in guten Hotels im Raum Mati, Patras und Epidaurus. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC mit Föhn, TV und Telefon.

Reisezeitraum
Reisedauer
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Abflughafen
Preis p.P.
13.03.2018 bis 20.03.2018
7 Nächte
Berlin Tegel
ab € 799,-