Angebot merken

  • Frankreich

Geheimnisvolle Cevennen

Vom Mittelalter bis zur Neuzeit

06.09. - 14.09.2021 (9 Tage)

Im Reisepreis enthalten

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • BVB-Sektfrühstück plus
  • 8 x Übernachtung/HP
  • 1 Abendessen im Strasbourger Restaurant im Rahmen der HP
  • Stadtrundgang Le Puy-en-Vélay, Le Couvertoirade und Riom
  • Stadtführung Dijon
  • Besichtigung Roquefort
  • Eintritt und Führung Grotte Aven Armand
  • Eintritt Felsenlabyrinth Montpellier-le-Vieux
  • Fahrt mit touristischem Zug
  • Reiseleitung ab Berlin

Ausflüge inklusive

  • Roquefort und La Couvertoirade
  • Montpellier-le-Vieux
  • Höhle von Aven Armand
  • Le Mont-Dore mit Puy de Sancy
ab 1.229,00 € 9 Tage Doppelzimmer  p.P.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Gute Komforthotels in Frankreich

9 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.229,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
06.09. - 14.09.2021
9 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
1.229,00 €
06.09. - 14.09.2021
9 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
1.519,00 €
Angebot merken

Geheimnisvolle Cevennen

Vom Mittelalter bis zur Neuzeit

Das Ziel dieser Reise sind die französischen Cevennen am südlichen Rand des gewaltigen Zentralmassivs. Dahin zu gelangen ist sehr spannend, weil dabei ebenso interessante Landschaften, die unterschiedlicher nicht sein können, gestreift werden. Neben dem Elsass muss es daher sowohl in der Auvergne als auch im Burgund und jeweils angrenzenden Gebieten Unterbrechungen geben, weil Sie diese unverzichtbaren Sehenswürdigkeiten nicht verpassen möchten.

Gute Komforthotels in Frankreich

Sie übernachten in guten Komforthotels. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon ausgestattet. Ihr Standquartier in Millau, das Hotel IBIS, bietet dank seiner zentralen Lage und seiner Ausstattung mit Restaurant, Bar und kostenfreiem WLAN einen guten Ausgangspunkt für die Ausflüge.

Tag 1

Anreise - Mulhouse

Mit entsprechenden Pausen geht die Fahrt nach Mulhouse. Nach dem Abendessen könnte ein kleiner Bummel den Tag beenden.

Tag 2

Mulhouse - Lyon

Durch die burgundische Pforte fahrend geht es zunächst ins Weinstädtchen Beaune, das durch Hospiz und Weine berühmt ist. Vor der Ankunft im Hotel schauen Sie vom Fourvière-Hügel aus auf Lyon, die Stadt am Zusammenfluss von Saône und Rhône, die Sie nach dem Abendessen noch erkunden können.

Tag 3

Lyon - Le Puy - Millau

Auf der Weiterfahrt treffen Sie auf die Loire, die sich hier ihr Flussbett durch malerische Bergwelten grub. Bald sehen Sie von Weitem den Ort Le Puy-en-Velay, der mit seinen von Türmen gekrönten Basaltkegeln einen besonderen Eindruck hinterlässt. Ein Rundgang im Viertel der Kathedrale sowie etwas Freizeit, um die hiesigen Klöppelspitzen zu bewundern, lässt Sie diese Stadt entdecken. In Millau, Ihrem Standort für 3 Übernachtungen, endet der Tag mit dem Abendessen.

Tag 4

Millau & Montpellier-le-Vieux

Das Wunderwerk der Technik, den von Norman Foster gestalteten gewaltigen Viadukt von Millau, überfahren Sie nicht ohne einen Halt, um die längste Schrägseilbrücke der Welt im Bild festzuhalten. Im Ort Roquefort-sur-Soulzon informieren Sie sich über die Herstellung des berühmten Blauschimmelkäses, bevor Sie durch den Naturpark „Grands Causses“ die Templerstadt La Couvertoirade besuchen. Den Höhepunkt bildet das Felsenlabyrinth von Montpellier-le-Vieux, das Sie mit einem kleinen Zug durchfahren können.

Tag 5

Gorges du Tarn & Aven Armand

Entlang des Tarn-Flusses geht es durch eindrucksvolle Schluchten zur Höhle Aven Armand mit ihrem Wald aus 400 Stalagmiten. Danach erfreuen Sie sich am mittelalterlichen Dorf Castelnau-Péquerols, bevor Sie sich mit Ihrem Aufenthaltsort beschäftigen.

Tag 6

Millau - St-Nectaire

Nach dem Überqueren des von Gustave Eiffel erbauten Viaduc de Garabit fahren Sie nach St-Flour, die alte Hauptstadt der oberen Auvergne am Rande einer Basaltzunge. Über Riom am Fuße steiler Gebirgszüge mit einer interessanten Altstadt geht die Fahrt zum höchsten Berg der Auvergne, dem Puy de Sancy, der mit einer Seilbahn erklommen werden kann. im Städtchen Orcival gibt es einen

Halt, bevor Sie zu Übernachtung und Abendessen im Hotel Mercure ankommen.

Tag 7

St-Nectaire - Dijon

Mit Halt im früheren Luxus-Badeort Vichy geht die Fahrt ins Burgund. Hier ist es die Basilika in Paray-le-Monial, die vor der Hauptstadt der Herzöge von Burgund besichtigt wird. Übernachtung im Hotel Jura und Abendessen im nahegelegenen Restaurant.

Tag 8

Dijon - Strasbourg

Mit einem Halt in Nancy geht es zur Übernachtung nach Strasbourg. Nach dem Abendessen im Restaurant bleibt Zeit für den Besuch des Münsterplatzes.

Tag 9

Strasbourg - Heimreise

Mit entsprechenden Pausen erfolgt die Rückfahrt nach Berlin.

Im Reisepreis enthalten

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • BVB-Sektfrühstück plus
  • 8 x Übernachtung/HP
  • 1 Abendessen im Strasbourger Restaurant im Rahmen der HP
  • Stadtrundgang Le Puy-en-Vélay, Le Couvertoirade und Riom
  • Stadtführung Dijon
  • Besichtigung Roquefort
  • Eintritt und Führung Grotte Aven Armand
  • Eintritt Felsenlabyrinth Montpellier-le-Vieux
  • Fahrt mit touristischem Zug
  • Reiseleitung ab Berlin

Ausflüge inklusive

  • Roquefort und La Couvertoirade
  • Montpellier-le-Vieux
  • Höhle von Aven Armand
  • Le Mont-Dore mit Puy de Sancy

Unsere Empfehlungen: