• Fjord bei Bergen Fjord bei Bergen suguliev/Fotolia.com
  • Panorama Spitzbergen Panorama Spitzbergen ©dinozzaver/fotolia.com
  • Bryggen Bryggen olenatur@fotolia.com
  • Eisbären Spitzbergen Eisbären Spitzbergen ©hperry/fotolia.com
  • Rentier Spitzbergen Rentier Spitzbergen ©Incredible Arctic/fotolia.com
Norwegen

Norwegen und Spitzbergen

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • Zodiac Rundfahrten geplant
  • Kreuzen in den Fjorden - Naturerlebnis pur
Code: PT-NOSP
Ort:
Reiseland: Norwegen
Reiseart: Kreuzfahrten
mit Lofoten und Nordkap

Norwegen, Nordkap und Spitzbergen im Visier gehen Sie abenteuerlustig an Bord. In Bergen fotografieren Sie noch schnell die bunten Giebelhäuser am Hafen, bevor Sie die HAMBURG zu den Naturschätzen des Nordens entführt: Düsen Sie mit dem RIB Boot an den steilen Hängen des Geirangerfjords vorbei, spazieren Sie über die einsame Lofoteninsel Flakstadøy, winken Sie am Nordkap nach Spitzbergen hinüber – oder fahren Sie am besten gleich hin! Denn so nah wie hier haben Sie sich der Natur noch nie gefühlt. Legendäre Gletscher, unberührte Landschaften, arktische Tiere – wo können Sie sowas heute sonst noch live erleben?

Reiseroute

Tag / Hafen / an / ab
1 / Hamburg / - / 18:00
2 / Erholung auf See
3 / Bergen / 12:00 / 19:00
4 / Geiranger* / 12:30 / 17:30
5 / Innenpassage norwegische Fjorde
6 / Leknes / 09:00 / 14:00
7 / Passage Nordkap
7 / Honningsvag / 19:00 /
8 / Honningsvag /  / 01:00
9 / Barentsburg* / 16:30 / 20:30
10 / Smeerenburg Fjord* / vormittags
10 / Magdalenefjord* / abends
11 / Ny Alesund / 08:00 / 13:00
11 / Kreuzen in den Fjorden
12 / Tempelfjord* / mittags
12 / Longyearbyen / Ausschiffung
*Schiff liegt auf Reede - Ausbooten wetterbedingt

Schiff

MS HAMBURG
An Bord von MS HAMBURG kümmern sich 170 Crew-Mitglieder liebevoll um maximal 400 Gäste und es erwartet Sie ein freundlicher deutschsprachiger Serice. Es herrscht eine legere, persönliche und herzliche Atmosphäre und an Bord finden Sie viele Ruheoasen zum Entspannen. Für die gesamte Reise ist ein fester Sitzplatz im restaurant für Sie reserviert und alle Gäste können gemeinsam in einer Tischzeit dinnieren. Alternativ genießen Sie ein buntes Buffet im legeren, lichtdurchfluteten Palmgarten bei freier Platzwahl. Die Kabinen sind großzügig geschnitten und verfügen über eine geschmackvolle, komfortable Einrichtung mit: Badezimmer mit DU/WC, Bademäntel, Föhn, Schminkspiegel, TV, Radio, Telefon, Minibar, individuell regulierbare Klimaanlage, Safe. Alle Kabinen befinden sich im ruhigen vorderen und mittleren Bereich des Schiffes.

Schiffsporträt siehe Seite ??

Programm

1.Tag: Anreise - Hamburg
Unser Komfortreisebus bringt Sie bequem nach Hamburg. An Bord werden Sie herzlich begrüßt und am Abend beginnt Ihre Kreuzfahrt.

2.Tag: Erholung auf See
Entspannen Sie und nutzen Sie die Annehmlichkeiten an Bord.

3.Tag: Bergen
Bergen zählt zu den anmutigsten Städten Norwegens, nicht zuletzt wegen der einzigartigen Lage zwischen sieben Hügeln. Im Jahre 1070 wurden der Stadt Bergen durch Bischof Olav Kyrre die Stadtrechte verliehen, bereits 1217 erklärte König Hakon IV. die Stadt zum Regierungssitz Norwegens. Die heute ältesten und zugleich berühmtesten Holzhäuser der Stadt liegen an der "Bryggen", dem ehemaligen Anlegekai der Hanse. Außerdem wurden diese einzigartigen Bauwerke als eines von vier Objekten in Norwegen in die Liste der UNESCO aufgenommen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: Hanseatisches Museum, Bryggenmuseum, Festung "Bergenshus", Marienkirche, Jorgenskirche und das Lepramuseum sowie das Aquarium.

4.Tag: Geiranger
Geiranger liegt im Westen von Norwegen, am östlichen Ende des Geirangerfjords und bietet eine Reihe von Sehenswertem, wie z.B. die Aussichtspunkte "Flydalsjuvet" und "Dalsnibba",
die Wasserfälle "Brautschleier", "Der Freier" und "Die Sieben Schwestern", den Geologischen Park, die Kirche, und das "königliche" Gehöft "Skageflå". Ein Erlebnis Center zeigt die Geschichte von Leben und Wirken der Fjordleute - von Alltag und Festtagen in einer Kulturlandschaft, die einmalig ist.

5.Tag: Innenpassage norwegische Fjorde
Ein Fjord ist ein weit ins Festland hineinreichender durch einen seewärts wandernden Talgletscher entstandener Meeresarm. Für viele Menschen ist Norwegen das Land der Fjorde. Das ist korrekt, denn nirgendwo auf der Welt ist die Dichte an Fjorden so hoch wie hier. Die bekanntesten Fjorde liegen an der Westküste Norwegens. Lassen Sie sich gefangen nehmen vom Zauber der unberührten Natur.

6.Tag: Leknes
Leknes, auf der Insel Vestågøy, die zur Inselgruppe der Lofoten gehört, liegt am Europäischen Nordmeer, in der südlichen Mitte der Insel. Die Lofoten gehören zu Norwegen. Hier bietet sich  ein Ausflug in die Umgebung an. Zu Fahrrad oder zu Pferd sind die Touren angenehm und romantisch. In Fygle bei Leknes gibt es z.B. ein Heimatmuseum mit einem original eingerichteten Klassenzimmer, das über 100 Jahre alt ist. Südöstlich von Leknes liegt die älteste Kirche der Lofoten mit einem noch älteren Altar, der aus einer anderen Kirche des Mittelalters stammt.

7.Tag: Passage Nordkap - Honningsvag
Honningsvåg liegt an der Südküste der Nordkapinsel Magerøy im Norden Norwegens und ist durch einen Unterwasser-Tunnel mit dem Festland verbunden. Der Ort hat zwei sehr interessante Museen: die Nordkapphallen, die ihren Besuchern durch ein riesiges Panorama-Fenster einen wundervollen Blick auf den Ozean bieten und das Nordkappmuseet, in unmittelbarer Nähe zum Hafen, das die Kulturgeschichte des Nordkaps rekonstruiert.


8.Tag: Passage Bäreninsel
Die norwegische Bäreninsel wurde bekannt durch den Polarbären, der hier noch häufig anzutreffen ist. Die ausgedehnte Tundra auf Myggebugten wird von urzeitlich aussehenden Moschusochsen und arktischen Wölfen bewohnt.

9.Tag: Barentsburg
Barentsburg ist eine russische Polarstation auf Spitzbergen am Eisfjord. Es ist nach Longyearbyen der zweitgrößte Ort auf der Insel. Der Abstand der beiden Siedlungen beträgt etwa 55 Kilometer. Die beiden Siedlungen sind durch keine befestigten Straßen verbunden. Im Ort gibt es auch Museum, welches durchaus sehenswert ist.

10.Tag: Smeerenburg Fjord - Magdelenen Fjord

Smeerenburg war eine Walfängersiedlung, die im 17. Jh auf der Insel Amsterdamoya gegründet wurde. Der Magdalenen Fjord im Norden Spitzbergens wird eingerahmt von beeindruckenden Felswänden in denen zahlreiche Vogelarten nisten. Mit etwas Glück kann man Bären in freier Wilbahn beobachten. Dies sollte man aber nur aus gesicherter Entfernung tun, am besten Landgänge nur mit einem Führer unternehmen. Im Hinterland liegt der höchste Berg der Region, der 1115 m hohe Hornemanntoppen.

11.Tag: Ny Alesund - Kreuzen in den Fjorden
Ny-Alesund ist ein kleiner Ort auf der norwegischen Insel Spitzbergen und eine der nördlichsten Siedlungen der Welt. Ny-Alesund besitzt das nördlichste Postamt der Welt und zählt nur zwischen 30 Einwohner im Winter und 120 im Sommer. Seit 1968 entwickelte sich der Ort zu einem internationalen Forschungszentrum und besteht heute aus ständig besetzten Polarforschungsstationen. Am Ortsrand befindet sich ein Startplatz für Höhenforschungsraketen. Der Krossfjord liegt auf der norwegischen Insel Spitzbergen ,zwischen dem Nordatlantik und dem Arktischen Ozean.1596 wurden die Inseln von dem Niederländer Willem Barents erneut entdeckt. Die Landgänge an fast unberührten Plätzen lassen Sie die große Einsamkeit und faszinierende Stille dieses Gebietes erleben. Beeindruckend ist der Krossfjord Gletscher.

12.Tag: Tempelfjord - Longyearbyen - Ausschiffung
Der Tempelfjord ist ein Fjordzweig am inneren Ende des Sassenfjordes, ein Teil des Isfjordes in Spitzbergen. Der Fjord ist nach dem Berg Templet benannt, der einem Tempel ähnelt. Longyearbyen auf der Insel Spitzbergen im europäischen Nordmeer gelegen, ist die nördlichste Stadt der Welt. Gerade 2000 Einwohner leben dort. Die neue Stadt wurde als Kohlestadt gegründet, weshalb der Hafen zum Export eine wichtige Rolle spielte. Da das Straßennetz wenig ausgebaut ist, nutzen viele Einwohner den Seeweg. Bei einem Ausflug an den Hausberg kann man die malerische Landschaft schön überblicken und Wanderungen durch die Fjorde vermitteln neben Blicke auf Seevögel und Meeresgetier auch angenehme und erholsame Ruhe. Gegen 20.00 Uhr erfolgt die Ausschiffung. Anschließend bringt Sie Ihre Transferbus zum Flughafen, von wo Sie in der Nacht zurückfliegen.

13.Tag: Ankunft Berlin
Am frühen Morgen kommen Sie mit vielen positiven Eindrücken wieder in Berlin an.

Zusatzinformationen

Alle Preise in € pro Person.

Veranstalter Kreuzufahrt: Plantours Kreuzfahrten/ eine Marke der plantours & Partner GmbH
Für die Reise ist ein Personalausweis erforderlich.

In allen Häfen erwartet Sie ein vielfältiges Ausflugsprogramm, das ca. 8 Wochen vor Reisebeginn buchbar ist. Informationen dazu senden wir Ihnen zu.

Programmänderungen vorbehalten.
Mindestteilnehmerzahl 20 Personen.

 

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

An Bord von MS HAMBURG kümmern sich 170 Crew-Mitglieder liebevoll um maximal 400 Gäste und es erwartet Sie ein freundlicher deutschsprachiger Serice. Es herrscht eine legere, persönliche und herzliche Atmosphäre und an Bord finden Sie viele Ruheoasen zum Entspannen. Für die gesamte Reise ist ein fester Sitzplatz im restaurant für Sie reserviert und alle Gäste können gemeinsam in einer Tischzeit dinnieren. Alternativ genießen Sie ein buntes Buffet im legeren, lichtdurchfluteten Palmgarten bei freier Platzwahl. Die Kabinen sind großzügig geschnitten und verfügen über eine geschmackvolle, komfortable Einrichtung und befinden sich alle im ruhigen vorderen und mittleren Bereich des Schiffes.

ZOB

09:00

Rückkunft ZOB ca. 15.00 Uhr

Termin: 02.08. - 14.08.2020

Betten

Kategorie

Lage Code

Preis

2 Glückskabine* innen

2IGX

2749

2 Glückskabine* außen

2AGX

3649

2

2

innen

2I2X

2849

2

6

außen

26AX

4149

1

2A

innen

1I2X

3849

1

6A

außen

1A6X

5349

*Limitiertes Kontingent. Weitere Kabinenkategorien und Kabinen zur Alleinbenutzung auf Anfrage!