• Bayreuth_Eremitage Bayreuth_Eremitage charrierimages@fotolia.com
  • Bayreuth_Sonnentempel Bayreuth_Sonnentempel Wolfgang-Cibura@fotolia.com
  • Festspielhaus Bayreuth Festspielhaus Bayreuth Edler von Rabenstein/fotolia.com
Bayreuth

Festspielstadt Bayreuth

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • Besuch Markgräfliches Opernhaus
  • abwechslungsreiches Programm
Code: D-BAYR
Ort: Bayreuth
Reiseland: Deutschland
Reiseart: Kulturreisen | Städtereisen | Kurz- & Erlebnisreisen

p.P. ab

€ 298,-

Auf Wilhelmines Spuren

Die Festspielstadt Bayreuth ist untrennbar mit dem Leben und Wirken der Markgräfin Wilhelmine, Prinzessin von Preußen und Schwester Friedrich, des Großen, verbunden. Während ihrer Regierungszeit wurde Bayreuth zu einem glanzvollen Zentrum von Kunst und Kultur. Das von ihr in Auftrag gegebene Markgräfliche Opernhaus gilt als das schönste und größte erhaltene Barocktheater Europas, ist seit 2012 UNESCO-Weltkulturerbe und ab Frühjahr 2018 nach mehrjähriger Sanierung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Programm

1.Tag: Anreise - Bayreuth
Mit einer Frühstückspause im Thüringischen fahren Sie direkt nach Bayreuth. Am Nachmittag lernen Sie die Festspielstadt bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Nach dem Zimmerbezug im Hotel und dem Abendessen erwartet Sie der Bayreuther Nachtwächter zu einer unterhaltsamen abendlichen Führung durch seine Stadt.

2.Tag: Markgräfliches Bayreuth
Den berühmten Glanz der Festspielstadt erleben Sie heute bei einem Ausflug auf Wilhelmines Spuren. Die Fahrt führt Sie zunächst zur Eremitage, eine historische Parkanlage vor den Toren der Stadt mit dem Alten Schloss, Wasserspielen und einer märchenhaften Orangerie mit dem zentralen Sonnentempel, der von Apoll, dem Gott der Musen, gekrönt ist. Sie spazieren mit einem örtlichen Reiseleiter durch die herrliche Parkanlage und können sich an den Wasserspielen erfreuen. Später  können Sie bei einer Außenbesichtigung das Neue Schloss, die ehemalige Residenz der Markgrafen, bewundern, die als herausragendes Beispiel des Bayreuther Barocks gilt.

3.Tag: Markgräfliches Opernhaus
Bei einem Besuch im Markgräflichen Opernhaus präsentiert sich Ihnen heute ein Kulturdenkmal von Weltrang. Wegen seiner stuckverzierten, geschnitzten und gemalten Dekoration gilt das Opernhaus als weltweit einzigartig. Noch heute besitzt das Opernhaus die Funktion als lebendiger Aufführungsort des Musiktheaters. Genießen Sie das einzigartige Musiktheater im Rahmen einer Multimediashow. Im Anschluss an die Show können Sie dann bis zur nächsten Vorführung in Ruhe das Opernhaus besichtigen. Gegen Mittag treten Sie die Rückfahrt nach Berlin an.

Mindestteilnehmer

20 Personen

Hotelbeschreibung

In günstiger Lage erwartet Sie in Bayreuth das H4 Hotel Residenzschloss zu erlebnisreichen Erkundungen. Viele Sehenswürdigkeiten der Residenzstadt sind zu Fuß zu erreichen. Die großzügigen Zimmer im modernen Erweiterungsbau des Hotels verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, bequeme Betten mit Leselampe, Sat-TV mit kostenlosen SKY-Programmen, Telefon und Safe und bieten einen kostenlosen Internetzugang über WLAN. Im Restaurant Gaumenfreund mit Wintergarten erwarten Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet sowie regional fränkische Spezialitäten und Gutes aus der internationalen Küche.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
14.09.2018 bis 16.09.2018
2 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 298,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

POTS

MICH

LEIP

07:30

08:00

09:00

09:20

09:30

11:00

Rückkunft ZOB ca. 18.00 Uhr