• Thueringen_Gotha Thueringen_Gotha dsrg98@fotolia.com
  • Inselsberg Inselsberg formplus@fotolia.com
  • Erfurt Weihnachtsmarkt Erfurt Weihnachtsmarkt LianeM/fotolia.com
  • Classic-Zimmer Classic-Zimmer @AHORN Hotels
  • Buffet Buffet @AHORN Hotels
Thüringen

Jahreswechsel am Rennsteig

Das Besondere


- NEU im Programm
- Weihnachtsmärkte und Schlossromantik

 

Code: D-FRWS
Ort: Eisenach | Erfurt | Friedrichroda | Gotha | Oberhof | Saalfeld | Weimar
Reiseland: Deutschland
Reiseart: Weihnachtsmärkte | Städtereisen | Kurz- & Erlebnisreisen | Feiertagsreisen

p.P. ab

€ 1.699,-

Thüringer intensiv erleben

Fachwerkstädte im Lichterglanz und stimmungsvolle Weihnachtsmärkte mit süßen Düften und weihnachtlichen Melodien verleihen Thüringen in der besinnlichsten Zeit des Jahres einen ganz besonderen Zauber. Hier, wo vor knapp 200 Jahren die Christbaumkugel erfunden wurde, die heute weltweit die Weihnachtsbäume schmückt, können Sie Weihnachtsromantik ganz intensiv erleben. Ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm garantiert darüber hinaus einen stimmungsvollen Jahreswechsel.

 

Programm

1.Tag: Erfurt - Anreise
Bei einem Rundgang in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt erleben Sie den schön restaurierten mittelalterlichen Stadtkern. Mit seinen beiden Kirchen ist der Erfurter Domberg längst zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden. Bei einem Rundgang in Erfurt können Sie den schön restaurierten mittelalterlichen Stadtkern bewundern. Der Weihnachtsmarkt vor der imposanten Kulisse von Dom und Severikirche gilt als einer der schönsten in Deutschland und soll Sie auf die bevorstehenden Weihnachtstage einstimmen.

 

2.Tag: Saalfeld
Heute lassen Sie sich in den berühmten Saalfelder Feengrotten in das Feenreich entführen. Bei einer Führung durch „Thüringens Wunder tief im Berg“ erfahren Sie viel Interessantes über die Geschichte der Feengrotten, das Leben der Bergleute und die farben­präch­tige Höhlen, die die Natur im Laufe der Zeit im ehemaligen Bergwerk „Jeremias Glück“ entstehen ließ. Eine kleine Wanderung durch alte Stollen erschließt Ihnen eine faszinierende Untertagewelt.

 

 

3.Tag: Gotha
Am Vormittag erwartet Sie die ehemalige Residenzstadt Gotha  zu einem Besuch. Landschaftsbeherrschend steht das Schloss Friedenstein, das als eine der kunst- und kulturhistorisch bedeutendsten Schlossanlagen Thüringens gilt, über der Gothaer Altstadt. Lernen Sie die hübsche Stadt bei einem Rundgang kennen und lassen Sie sich bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt in die richtige weihnachtliche Stimmung versetzen. Vielleicht entscheiden Sie sich ja auch für eine Schlossbesichtigung? Ein weihnachtliches Programm im Hotel verkürzt die Zeit bis zum Heiligen Abend, den Sie gemeinsam bei einem festlichen Weihnachtsbuffet begehen.



4.Tag: Meiningen
Erleben Sie heute mehr als 150 Jahre Theatergeschichte, die der ehemaligen Residenz Meiningen den Weltruhm als Theaterstadt und Herzog Georg II. von Sachsen-Meiningen den Beinamen "Theaterherzog" bescherten. Das Theatermuseum "Zauberwelt der Kulisse" entführt Sie mit Originalkulissen, Klang- und Lichteffekten in die fantastische Welt der Illusion. Später können Sie im Schloss Elisabethenburg die weitgehend original erhaltene Wohnsuite des Herzogs Georg II. und seiner Gemahlin Helene von Heldburg bewundern. Am Nachmittag erwartet Sie im Hotel eine weihnachtliche Kaffeetafel. Mit einem Weihnachtsball klingt der 1. Feiertag aus.
 

5.Tag: Weimar
Weimarer Weihnacht: Die Klassikerstadt Weimar schmückt sich in der Weihnachtszeit mit strahlenden Lichtern. Der Duft von gebrannten Mandeln und Stollen zieht durch die Straßen, Weihnachtsmelodien erklingen und vom Marktplatz über die Fußgängerzone bis zum Theater­platz reihen sich die Hütten des Weihnachtsmarktes aneinander und laden zum Bummel ein. Genießen Sie die besondere Atmosphäre, bewundern Sie Thüringer Handwerkstradition und probieren Sie regionale Leckereien. Mit einer Fackelwanderung und einem Weihnachtsfeuer mit Musik geht der Abend zu Ende.
 


6.Tag: Eisenach
Bei einem Besuch auf der sagenumwobenen Wartburg in Eisenach folgen Sie den Spuren der  Minnesänger und der Heiligen Elisabeth. Auch dem Geist von Martin Luther werden Sie begegnen, der hier als Junker Jörg das Neue Testament ins Deutsche übersetzte. Zum Abschied können Sie vom nahen Inselsberg aus den Blick über das winterliche Thüringer Land schweifen lassen.

 

7.Tag: Friedrichroda
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine kleine Winterwanderung entlang des Rennsteigs oder nutzen Sie die Freizeitmöglichkeiten im Hotel.
 

8.Tag: Oberhof
Nach dem Frühstück fahren Sie in den beliebten Wintersportort Oberhof. Der Luftkurort ist ein Paradies für Skifahrer und Rodler. Legendär sind die Weltcups im Biathlon, Rennrodeln und Skilanglauf. Die beeindruckenden Sportstätten inklusive der DKB Skisporthalle lernen Sie bei einer interessanten Führung mit einem Sportexperten kennen.

 

9.Tag: Thüringer Schiefergebirge
Die heutige Rundfahrt erschließt Ihnen das Thüringer Schiefergebirge. Erkunden Sie zunächst Lauscha, die Glasbläserstadt, in der vor knapp 200 Jahren der gläserne Christbaumschmuck erfunden wurde. Bis heute ist die Stadt von den Glasbläser-Tradionen geprägt. Später genießen Sie bei der Fahrt mit der denkmalgeschützten Oberweißbacher Bergbahn  den herrlichen Ausblick auf die Winterlandschaft.

 

10.Tag: Suhl
Lernen Sie am Vormittag auf unterhaltsame Weise Thüringer Handwerkskunst kennen. Das ehemaligen Malzhaus, ein historischen Fachwerkhaus mitten in der alten Waffenstadt Suhl, beherbergt das einzige europäische Spezialmuseum für Handfeuerwaffen, eine bedeutende Sammlung historischer Waffen aus fünf Jahrhunderten. Eine besondere Attraktion der Ausstellung sind die Prunkwaffen, die für europäische Königshäuser gefertigt wurden. Überzeugen Sie sich bei einem Besuch selbst von der Kunstfertigkeit der Thüringer Waffenschmiede! Der Rest des Tages steht für ihre individuellen Silvestervorbereitungen zur Verfügung. Am Silvesterabend feiern Sie bei einem Galabuffet, Eisbuffet und Mitternachtsimbiss, Musik, Tanz, Unterhaltung und Feuerwerk stimmungsvoll in das neue Jahr. Dabei sind alle Getränke nach Karte bereits inklusive!

 

11.Tag: Friedrichroda
Schlafen Sie aus und stärken Sie sich beim abwechslungsreichen Neujahrsbrunch, ehe Sie den weiteren Tag bei einer Wanderung oder im Hotel individuell gestalten.

 

12.Tag: Heimreise
Heute nehmen Sie Abschied von Thüringen. Vor der Rückfahrt nach Berlin unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung noch einen Rundgang in der nahen Bachstadt Arnstadt, bekannt auch durch die Bachkirche, die Puppenstadt "Mon Plaisier" und das Wirken der Schriftstellerin Eugenie Marlitt.

 

Zusatzinformationen

Die Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.

Mindestteilnehmer

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

AHORN Berghotel Friedrichroda
Das AHORN Berghotel Friedrichroda befindet sich auf dem 500 m hohen Reinhardsberg im Thüringer Wald. Die schön renovierten Zimmer sind komfortabel mit Dusche/WC, Telefon, Radio und Flachbild-TV ausgestattet. Auf den Zimmern ist kostenfreies WLAN verfügbar. Im Restaurant erwartet Sie eine bodenständige und saisonal orientierte Küche. Das Hallenbad (25x10m) und den Fitnessraum können Sie kostenfrei nutzen. Darüber hinaus bietet das Haus neben einer zwanglosen und freundlichen ein umfangreiches Freizeitangebot vom Trimm-dich-Pfad über das hauseigene Kino bis zu Wassergymnastik und abwechslungsreichen Abendveranstaltungen.

 

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
22.12.2019 bis 02.01.2020
11 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 1699,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

WANN

MICH

07:30

08:00

09:00

09:10

09:30

Rückkunft ZOB ca. 17:00 Uhr