• Arena di Verona Arena di Verona Copyright Lulu/fotolia
  • Verona Piazza della Erbe Verona Piazza della Erbe Copyright xbrchx/fotolia
Verona

Opernfestspiele in Verona

Das Besondere
  • Flug direkt nach Verona, keine lange Busanreise
  • die schönsten Geigen der Welt in Cremona sehen
  • nummerierte Opernkarten, keine Sitzplatzsuche
Code: I-VERO
Ort: Cremona | Verona
Reiseland: Italien
Reiseart: Kulturreisen | Städtereisen | Kurz- & Erlebnisreisen

p.P. ab

€ 783,-

Placido Domingo in der berühmten Arena erleben

Verona - berühmt als Schauplatz von Shakepeares Drama „Romeo und Julia“ - lockt jedes Jahr im Sommer zahlreiche Kunstliebhaber aus aller Welt in die Stadt. In der eindrucksvollen Kulisse des noch aus römischer Zeit stammenden Amphitheaters finden die berühmten Opernfestspiele  statt. Ursprünglich Veranstaltungsort von Gladiatorenkämpfen und Pferderennen, ist die Arena seit 1913 Treffpunkt für Musikliebhaber aus aller Welt.

Programm

1.Tag: Anreise - Verona
Am frühen Nachmittag fliegen Sie mit LUFTHANSA über Frankfurt nach Verona. Hier erwartet Sie der Transferbus ins Hotel. Nachdem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, können Sie einen ersten Erkundungsspaziergang unternehmen.

 


2.Tag: Verona
Bei einer Stadtführung lernen Sie Ihre Gastgeberstadt näher kennen. Die Hauptattraktion ist sicher das römische Amphitheater, welches 50 n.Chr. gebaut wurde. 20.000 Besucher finden hier Platz. Sie werden die phantastische Atmosphäre am späten Abend selbst erleben. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Piazza Brà, das Haus der Julia - der Schauplatz der tragischsten Liebesgeschichte der Welt - und der wohl schönste Marktplatz Italiens, die „Piazza delle Erbe“. Streifen Sie nach der Führung einfach durch die Altstadt und genießen Sie das Treiben in den Gassen. Am Abend folgt der Höhepunkt Ihrer Reise: die Placido Domingo Opernnacht anläßlich seines 50-jährigen Jubiläums. Wir haben für Sie Karten der Kategorie Nummerierter Rangplatz  Sektor 3 gebucht.

3.Tag: Mantua

Südlich des Gardasees liegt Mantua am Fluss Mincio. Die Stadt ist wunderschön und doch noch nicht von Touristen frequentiert. Mantuas Blütezeit begann unter der Herrschaft der Herzogsfamilie Gonzaga, die hier vom 14. bis zum 17. Jahrhundert regierte. Besonders im 15. Jahrhundert galt die Stadt als Zentrum der Renaissance. In dieser Zeit entstanden besonders eindrucksvolle Bauwerke. Mantua war im Jahre 2016 italienische Kulturhauptstadt. Sehenswert ist vor allem der Palazzo Ducale, heute ein Museum mit vielen Meisterwerken zeitgenössenscher Künstler.

4.Tag: Heimreise
e nach Flugzeit bringt Sie der Transferbus zum Flughafen Verona. Von hier treten Sie am Abend den Heimflug über Frankfurt nach Berlin an.

Zusatzinformationen
Personalausweis erforderlich
Mindestteilnehmer

15 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

4* SHG Hotel Catullo
Wir haben für Sie das Hotel Catullo in San Martino Buon Albergo ausgewählt. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimananlage, TV und Telefon ausgestattet.
Zur historischen Altstadt sind es ca. 10 Minuten mit dem Bus.

Reisezeitraum
Reisedauer
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Abflughafen
Preis p.P.
03.08.2019 bis 06.08.2019
3 Nächte
Berlin Tegel
ab € 783,-

Abflug

Berlin Tegel

nachmittags

(Flugplanänderungen vorbehalten)