Tschechien

Hopfenfest und Bierparty

Das Besondere
  • NEU: Schlosshotel Vetruse
  • überraschende Entdeckung: böhmischer Wein
  • das „Goldene Prag“ und seine Sehenswürdigkeiten
Code: CZ-Usti
Ort: Bad Teplitz - Lázne Teplice | Prag
Reiseland: Tschechien
Reiseart: Busrundreisen | Kurz- & Erlebnisreisen
Granatschmuck, Wein und Königsstädte

Entlang der tschechisch-sächsischen Grenze am Erzgebirge über die Böhmische Schweiz und das Elbsandsteingebirge bis zum Isergebirge erstreckt sich Nordböhmen, seit alters her eine Landschaft, in der sich die Völker begegneten. Über 900 Jahre lebten hier Deutsche und Tschechen friedlich zusammen. Bis heute trifft man auf ihre Spuren in einer Landschaft, die dem Besucher viele Überraschungen bietet.

Programm

1.Tag: Teplice - Anreise

Vorbei an Dresden fahrend, erreichen Sie die Grenze zu Tschechien. Ihr erstes Ziel ist Schloss Duchcov (Dux), auf dem Casanova, der berühmte italienische Frauenheld und Abenteurer, seine letzten Lebensjahre verbrachte. Nach der Schlossbesichtigung legen Sie einen kleinen Stopp im nahen Kurort Teplice ein, um mit Ihrer Reiseleitung durch den schönen Kurpark zu spazieren. Am frühen Abend beziehen Sie Ihre Zimmer im Schlosshotel und können den Tag nach dem Abendessen in der Bar ausklingen lassen.

2.Tag: Litomerice - Trebenice
Der heutige Ausflug erschließt Ihnen die vielfältigen Schätze dieser Region. Nach einer geruhsamen Schifffahrt auf der Elbe erkunden Sie die alte Königsstadt Litomerice (Leitmeritz) mit ihren schönen gotischen, barocken und Renaissancebauten am Marktplatz. Bewundern Sie das alte Rathaus , die Pestsäule und das Kelchhaus, spazieren Sie durch die Zwingerbastei und spüren Sie hier den Hauch der Geschichte. Am Nachmittag sind Sie im nahen Weingut Trebivlice zu einer Weinprobe eingeladen. Lassen Sie sich von der Qualität der hiesigen Weine überraschen, die auch ein gern gesehenes Mitbringsel für die Lieben daheim sind. Zum Abschluss des Ausflugs können Sie im Museum der böhmischen Granate Schmuckkollektionen und Geschmeide aus dem berühmten böhmischen Edelstein bewundern.

3.Tag: Prag
Die traditionsreiche tschechische Haupttast ist immer einen Besuch wert. Ein Rundgang erschließt Ihnen den Altstädter Ring mit der berühmten Aposteluhr, den berühmten Wenzelsplatz und die gotische Karlsbrücke. Danach haben Sie Zeit, die „Goldene Stadt“ individuell zu erkunden.

4.Tag: Decin - Heimreise
Mit einem Besuch im Schloss Decin, auf einem Felssporn über der Elbe liegend, nehmen Sie Abschied von Böhmen. Hier erwartet Sie eine Führung durch die Wohnräume der ehemaligen Schlossbesitzer. Nach einem Spaziergang durch den hübschen Rosengarten treten Sie die Rückfahrt nach Berlin an.

Mindestteilnehmer

20 Personen

Bad Teplitz - Lázne Teplice

Bad Teplitz

Sommer    Winter

Teplitz-Schönau  (Lazne Teplice) liegt in Nordböhmen, nicht weit von der deutsch-tschechischen Grenze in der Nähe der Stadt Zinnwald. Es handelt sich um eines der modernsten und zugleich ältesten Heilbäder in Mitteleuropa. Die wichtigsten Heilmittel sind die einmaligen 39°C warmen Naturmineralwässer. Diese waren bereits vor 2000 Jahren bekannt und geschätzt. Das beweisen römische und keltische Münzen, die man in den Thermalquellen der Region fand. Ein alter Brauch war der Wurf einer Münze in die Heilquelle zum Dank für die Genesung. Die Bäderstadt ist eingebettet in die vorerzgebirgische Landschaft und liegt auf einer Höhe von 200 m ü. M. Die Naturquellen „Urquelle” und „Hynie“ sind mittelstark mineralisierte Mineralwässer vom Hydrogenkarbonat-Natriumsulfat-Typ mit einem erhöhten Gehalt an Fluoriden. Sie sind hypotonische Thermalwässer. Ihre Temperatur beträgt 38,5°C bzw. 44,5°C. Sowohl auf tschechischer Seite als auch in den Grenzregionen Deutschlands gibt es interessante Ausflugsziele. Kirchen und Klöster, wie  das Nationaldenkmal des Klosterareals Osek, laden zum Besuch ein. Auch Prag oder Karlsbad sind mit einem Tagesausflug erreichbar.

Hotelbeschreibung

4* Schlosshotel Vetruse in Usti
Die einzigartige Lage des Hotels zwischen dem Marianfelsen und der Burg Schreckenstein eröffnet Ihnen einen einzigartigen Blick auf die Stadt Usti, das Elbtal und  die umliegende Landschaft. Die 42 klimatisierten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV und WLAN ausgestattet. Das Restaurant bietet traditionelle österreichisch-ungarische Spezialitäten und eine große Auswahl an regionalen und ausländischen Weinen. In der Lobby-Bar kann der Tag in geselliger Runde ausklingen. Private Whirlpools, Massageliegen, eine Sauna und ein Fitnessraum bieten gegen Gebühr Möglichkeiten für das persönliche Wohlbefinden. Mit der Seilbahn erreichen Sie individuell und schnell das Zentrum von Usti mit der Einkaufsgalerie FORUM.

GRENZ

OSTBHF

ZOB

BLA

07:30

08:00

09:00

09:15

Rückkunft am ZOB ca. 17:30 Uhr

Termin und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

22.05. - 25.05.

449

399

01.07. - 04.07.

449

399

03.09. - 06.09.

449

399

ESPH

DSPH