• ©bzyxx/fotolia.com
Stettin

Silvestersause in Stettin

  • NEU im Programm
  • zentrales Hotel mit Hallenbad
  • Silvesterfeier inkl. Getränke
Code: PL-STET
Ort: Kammin | Misdroy | Stettin | Swinemünde
Reiseland: Polen
Reiseart: Städtereisen | Kurzurlaub | Feiertagsreisen

p.P. ab

€ 499,-

Jahresausklang im Herzen der Stadt

Recht nah und doch ganz anders: Verbringen Sie den Jahreswechsel in Stettin, feiern Sie mit Ihren polnischen Gastgebern in das neue Jahr hinein und lernen Sie neben der lebendigen Handels- und Hafenstadt auch Ausflugsziele wie die Halbinsel Wollin und die polnische Ostseeküste kennen. Auch wenn durch die Kriegseinwirkungen die Altstadt schwer beschädigt wurde und sich imperiale Kaiserreich-Architektur im Stadtbild mit Plattenbauten abwechselt, setzen heute doch das rekonstruierte Schloss der pommerschen Herzöge, die Hakenterrasse und schön restaurierte alte Bürgerhäuser sehenswerte Akzente.


 

 

 

Programm

1.Tag: Anreise - Stettin
Bei einem Bummel mit Ihrer Reiseleitung durch die Altstadt rund um das Stettiner Schloss und die Hakenterrasse gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der lebendigen Hafenstadt. Am Nachmittag erleben Sie Stettin aus völlig anderer Perspektive: Im Panorama-Café, in der 22. Etage eines der höchsten Gebäude der Stadt, sind Sie zu Kaffee und Kuchen eingeladen und können entspannt den Blick über die Dächer genießen. Nach dem Abendessen im Hotel kann der Tag in der Hotelbar individuell ausklingen.

2.Tag: Stettin
Am Vormittag erkunden Sie Stettin im Rahmen einer Stadtführung, die Ihnen Sehenswürdigkeiten wie den Loitzenhof, die Hakenterrasse, die Kathedrale und das Altstädter Rathaus vorstellt. Sehenswert in Stettin sind auch das unweit gelegene Franziskanerkloster St. Johann aus dem 13. Jahrhundert und die Bastei der Sieben Mäntel (Baszta Siedmiu Płaszczy), einem mächtigen Wehrturm aus dem 15. Jahrhundert, der das letzte noch erhaltene Teilstück der ehemaligen Stadtbefestigung ist. Der Nachmittag bleibt programmfrei, um Ihnen die Möglichkeit für eigene Erkundungen zu geben. Am Abend werden Sie im Hotel zur großen Silvesterfeier erwartet. Genießen Sie ein festliches 3-Gang-Menü und feiern Sie mit DJ-Musik, Tanz, einem Desssertbuffet und einem Glas Sekt um Mitternacht in das neue Jahr. Die Getränke (Wodka, Bier, Wein, Wasser, Säfte, Kaffeee und Tee) sind an diesem Abend inklusive.

3.Tag: Wollin
Beginnen Sie das Jahr 2018 mit einem ausgedehnten Frühstück vom Buffet. Später entdecken Sie auf der Route der Backsteingotik die Halbinsel Wollin mit dem Badeort Misdroy und dem beschaulichen Kamien Pomorski mit den liebevoll restaurierten Bürgerhäusern und dem gotischen Dom. Sehenswert ist auch der Wolinski Nationalpark mit dem Wisent-Reservat.

4.Tag: Swinemünde - Heimreise
Mit einem Besuch im bekannten Badeort Swinemünde, auf drei Inseln an der Ostsee gelegen, nehmen Sie Abschied von Westpommern. Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch den Ort und lassen Sie sich von der Steinmole und der eindrucksvollen Bäderarchitektur beeindrucken. Gegen Mittag fahren Sie nach Berlin zurück.

Mindestteilnehmer

20 Personen

Misdroy

Sommer    Winter

Im Nationalpark Wollin schmiegt sich das 150 Jahre alte Seebad Misdroy (Miedzyzdroje) an die bewaldeten Hügel. Eine kilometerlange Promenade, ein kleiner Kurpark und die typischen Seebädervillen machen das Flair des Ortes aus. Der Nord-West-Wind sorgt dafür, dass die Luft hier frei von Pollen ist besonders vorteilhaft für Allergiker. Eine unverbaute Küste, das landschaftlich schöne Hinterland und der Woliner Nationalpark gehören zu den Vorzügen der Insel. Von der 300 m langen Seebrücke aus fahren Schiffe nach Swinemünde und in die Kaiserbäder der Insel Usedom. Misdroy bietet alles, was man im Urlaub braucht: komfortable Hotels, gute Gastronomie, schöne Strände und ein vielfältiges Freizeitangebot.

Swinemünde

Sommer    Winter

Das Ostsee- und Kurbad Swinemünde (Swinoujscie), verteilt auf den drei Inseln Usedom, Wollin und Kaseburg, besticht zum einen durch seinen weißen, breiten und flach abfallenden Sandstrand und dem relativ milden Klima mit vielen Sonnenstunden. Zum anderen weist es mit Moor aus der Umgebung, lokalen Solequellen und der Ostseeluft wirkungsvolle Naturheilmittel auf, die eine erfolgreiche Kur oder auch einen gesundheitsfördernden Urlaub unterstützen können. Das Kurviertel ist durch Villen im Bäderstil des 19. Jahrhunderts ge-kennzeichnet und grenzt an den weitläufigen Kurpark. Der deutsch-polnische Grenzübergang für Fußgänger und Radfahrer ist ca. 3 km vom Kurviertel entfernt. Die Stadt und den Hafen kann man bequem zu Fuß durch den Kurpark erreichen. In der Freizeit können Sie die Schiffsverbindungen nach Usedom sowie Fährverbindungen nach Schweden und Dänemark nutzen. In den Sommermonaten ist Swinemünde ein sehr beliebter und gut besuchter Badeort. In dieser Zeit steckt der Ort voller Leben und es finden zahlreiche Veranstaltungen statt.

Hotelbeschreibung

Das ****Novotel Centrum liegt zentral, nur wenige Gehminuten von der Altstadt und dem Schloss entfernt. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon und Internet-Anschluss ausgestattet. Das Restaurant und die Hotelbar bieten nationale Spezialitäten und internationale Küche. Ein Fitness-Studio bietet die Möglichkeit, sich im alten Jahr noch einmal voll auszupowern. Im Hallenbad mit Sauna und Whirlpool finden Sie Entspannung.

 

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
30.12.2017 bis 02.01.2018
3 Nächte
_
ab € 499,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

HOLZ

08:00

08:30

09:30

09:45

Rückkunft ZOB ca. 17.00 Uhr

Zusatzleistungen

Personalausweis erforderlich