Brugge

Flandern - flämisch und französisch

Das Besondere dieser Reise
  • Führung Victor-Horta-Haus in Brüssel
  • Besuch der "Galerie der Zeit" im Louvre-Lens
  • Bootsfahrt in Gent
Code: B-FLFR
Ort: Brugge | Brüssel
Reiseland: Belgien | Frankreich
Reiseart: Rundreisen

p.P. ab

€ 1.079,-

Von Brüssel - Hauptstadt Europas - nach Gent, Lille und Brügge

Die alte Grafschaft Flandern, heute der nördliche Teil unseres Nachbarlandes Belgien sowie ein Gebiet im Nordosten Frankreichs, war dank der für das Mittelalter hervorragenden großen Städte Gent, Brügge, Ypern und Lille stets ein Objekt der Begierde. Wollindustrie und Fernhandel führten zu Wohlhabenheit, die sich heute in großartigen gotischen Kathedralen, Klöstern und Beguinenhöfen, Rathäusern, Belfrieden und Zunfthäusern widerspiegelt. Davon profitierten auch die Künste, die heute Menschen aus aller Welt zu den berühmten Kostbarkeiten locken. Nicht zu vergessen sind dabei die kulinarischen Köstlichkeiten im Schlemmerland Flandern, an denen sich die Besucher erfreuen.

Programm

 

1.Tag: Anreise - Brüssel
Mit entsprechenden Pausen geht es zum ersten Aufenthaltsort Ihrer Reise. Den Abend genießen Sie auf dem "Grand Place", einem der schönsten Plätze weltweit, mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre. In den nahegelegenen "Fressgässchen" dürfen Sie sich zum Abendessen niederlassen.

2.Tag: Brüssel - Gent - Lille
Nach dem Frühstück werden Sie im Wohnhaus des Jugendstil-Architekten Viktor Horta erwartet. Auf dem Weg nach Gent gibt es noch eine kleine Rundfahrt durch die belgische Hauptstadt. Vom Justizpalast aus werfen Sie einen Blick über die unter Ihnen liegende Stadt. Vorbei am königlichen Stadtschloss und der weithin sichtbaren Basilika geht es zum Wohnschloss in Laeken sowie zum Wahrzeichen der Stadt, dem Atomium. Durch Ostflandern fahrend kommen Sie mittags in Gent, einer Stadt mit stolzer Vergangenheit, an. Ein kleiner Rundgang führt natürlich zur St.-Bavo-Kathedrale mit dem berühmten "Genter Altar", zur ehemaligen Grafenburg und zu den Ufern des malerischen Flüsschen Leie. Hier werden Sie mit einem der "Bootjes" die Stadt von der anderen Seite kennen lernen, bevor Sie zum zweiten Aufenthaltsort im französischen Lille aufbrechen.

3.Tag: Lille & Lens Louvre
Vormittags stehen gleich zwei Erlebnisse auf dem Programm. Sie fahren mit der fahrerlosen Bahn VAL zum berühmten Markt im nahegelegenen Wazemmes, auf dem es nichts gibt, was es nicht gibt. Später geht es per Bus in das Städtchen Lens, das mit seinem Louvre, der vom großen Louvre in Paris mit Kunstwerken versorgt wird und dabei auch ein eigenes Konzept entwickelt hat, dieses Flandern bereichert. Sie besuchen den Glaspavillon sowie die durch die Jahrhunderte führende "Galerie der Zeit" und schauen sich den wohlgestalteten Museumspark an. Nachmittag und Abend gehören Ihrem Aufenthaltsort Lille, einer der reichsten Städte des frühen Mittelalters, die Sie bei einem Spaziergang vorbei an der Alten Börse und über schöne Plätze laufend kennen lernen und später selbst genießen können.

4.Tag: Besuch bei den Ch'tis
Die heutige Fahrt führt duch das flache Land, was sowohl für Belgien als auch den französischen Teil typisch ist und in einem Song von Jaques Brel liebevoll verewigt wurde. An diesem Wege beeindrucken hübsche Städtchen, am Meer zwischen Bucht, Strand und Sanddünen gelegen und von Fischern geprägt, wie Boulogne-sur-Mer und Berck-Plage, die der wunderschöne Film über die Bewohner dieser besonderen Region, im Film Ch'tis genannt, bekannt machte. Hier an der malerischen Küste Côte d'Opale können Sie vom Cap Gris Nez aus bei gutem Wetter die englische Küste auf der anderen Seite des Kanals sehen und mit etwas Glück sogar die in der Nähe angesiedelte Seelöwenkolonie entdecken.  Die majestätische Kathedrale von St-Omer bildet den Abschluss des Ausflugs.

5.Tag: Lille - Brügge
Heute geht es zum nächsten Standort der Reise, ins märchenhafte Brügge. Durch das belgische Westflandern fahrend gibt es einen Halt in Kortrijk mit seinem schönen Beguinenhof. Der Nachmittag ist bereits für Ihrem Aufenthaltsort mit Heiligblutkapelle, Rathaus und  Belfried vorgesehen.

6.Tag: Brügge & Damme 
Ein Stadtrundgang führt Sie zu den malerischen Orten, die Sie am Vortage nicht selbst entdecken konnten, wie vielleicht der Beguinenhof und die Kirche Notre Dame mit der Madonna von Michelangelo. Danach bleibt Zeit für einen Bummel zwischen Patrizierhäusern und malerischen Gassen mit den vielen Spitzen- und Schokoladenlädchen. Eine Bootsfahrt durch die berühmten Grachten könnte ebenfalls sehr schön sein. Den Tag schließen Sie im nahe gelegenen Damme, dem literarischen Geburtsort Eulenspiegels, ab.

 
7.Tag: Die belgische Nordsee-Küste und ihr Hinterland

Entlang der belgischen Nordseeküste geht es ins malerische Örtchen Middelkerke und weiter zur höchsten Düne Flanderns bei Koksijde. De Panne, ein belebter Küstenort, bildet den Kontrast zum etwas düsteren, aber mit seinen Renaissance-Giebelhäusern am großen Marktplatz beeindruckenden Veurne. Nach Diksmuide und dem Soldatenfriedhof Vladslo, auf dem Sie von der Plastik der "Trauernden Eltern" der Berliner Künstlerin Käthe Kollwitz nachdenklich gestimmt werden, geht es durch das hügelige Hinterland nach Ypern, um hier zum Abschluss des Ausfluges die "Last Post" am Menentor zu erleben.

8.Tag: Brügge - Heimreise
Vorbei an Antwerpen und Eindhoven und mit einem flämischen Abschiedsgruß "Tot ziens" geht es nach Berlin zurück.

Zusatzinformationen

Die Touristensteuer ist vor Ort zu zahlen.

Mindestteilnehmer

Mindestteilnehmerzahl 20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

3* und 4* Hotels in Brüssel, Lille & Brügge
Sowohl das 3* Hotel IBIS Chatelain in Brüssel als auch das 4* Hotel Radisson Blu in Lille sind ganz neu gebaute Häuser. Auch das 4* Novotel (Termin 1) sowie das Hotel Weinebrugge (Termin 2) in Brügge sind moderne Häuser mit perfekter Infrastruktur. Alle Häuser bieten dank ihrer Lage Möglichkeiten für eigene Wege. Die Zimmer verfügen über modernen Komfort und sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Telefon, TV und WIFI ausgestattet.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
26.06.2020 bis 03.07.2020
7 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 1119,-
09.10.2020 bis 16.10.2020
7 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 1079,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

POTS

MICH

05:30

06:00

07:00

07:20

07:30

Rückkunft am ZOB ca. 20.00 Uhr