• Foix Foix Copyright C.Kaktus
  • Toulouse Toulouse Copyright C.Balmario
Andorra

Grafschaft Toulouse und Fürstentum Andorra

Das Besondere dieser Reise
  • per Zahnradbahn durch die malerische Bergwelt
  • mittelalterliche Orte und eindrucksvolle Höhlen im Roussillon
  • Entdeckertour durch die rosarote Stadt Toulouse
Code: F-GTFA
Ort:
Reiseland: Andorra | Frankreich
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen

p.P. ab

€ 1.559,-

Die "Kunst zu leben" verbindet Andorra und den Midi Frankreichs  

Als kleines Fürstentum in den östlichen Pyrenäen gehört Andorra zu den sogenannten Steueroasen Europas. Seine malerische Landschaft bietet besonders in den hübschen Tälern die Ruhe, die im wundervollen Kontrast zur Hauptstadt des kleinen Landes steht. Dank seiner Lage in einem Hochtal und unweit des Mittelmeeres findet man hier milde Temperaturen von Mai bis Oktober. In der daran angrenzenden ehemaligen Grafschaft Toulouse  wurde ein Stück französischer Geschichte geschrieben, die sowohl in der wunderschönen Stadt aus rotem Backstein als auch mit König Heinrich IV., der aus der Grafschaft von Foix hervorging, zahlreiche Spuren hinterlassen hat.

Programm

1.Tag: Anreise - Andorra
Flug mit LUFTHANSA über München nach Toulouse. Hier erwartet Sie der andorranische Bus zur Fahrt über Pyrenäenstraßen, die ständig Blicke der Bewunderung hervorrufen, nach Arinsal im Fürstentum Andorra. Hier richten Sie sich für die nächsten Tage ein.

2.Tag: Andorra - Land und Leute
Eine Panoramafahrt bietet immer wieder phantastische Aussichten und führt zu kleinen Bergdörfern, die von der Entstehung Andorras zeugen und mit vielen Kleinoden aufwarten. Dabei besuchen Sie auch eine Destillerie, in der Sie hausgemachte Liköre kosten können und zu einem Tapas-Menü eingeladen sind.

3.Tag: Zahnradzug zum Tal der Träume

Ein wunderschöner Ausflug über die beeindruckende Panoramaroute steht heute auf dem Programm. Dafür fahren Sie über einen malerischen Gebirgspass ins französische Bourg-Madame. Mit einer kleinen Zahnradbahn geht es nun ins autofreie Tal der Träume mit der kleinen romanischen Klosterkirche. Eine katalanische Brotmahlzeit, zu der auch Wein und Wasser gereicht werden, soll zur Stärkung dienen. Für einen Spaziergang in dieser trraumhaften Landschaft bleibt Zeit vor der Rückfahrt zum Hotel.

4.Tag: Freier Tag
Heute können Sie mit dem öffentlichen Bus und zusammen mit Ihrem Reiseleiter die Hauptstadt des Fürstentums Andorra la Vella besuchen. Neben dem alten Stadtviertel werden Sie sich natürlich auch im modernen Einkaufsparadies umschauen und die von Salvador Dalí gestaltete Uhr bewundern. Wanderfreunde können diesen Tag ganz oder teilweise nach eigenem Gutdünken nutzen.

5.Tag: Andorra - Foix
Die heutige Fahrt führt über Tarascon und durch das Ariège-Tal zu Ihrem Hotel in Foix, das im mittelalterlichen Stadtzentrum und unweit der Grafenburg liegt und den Blick auf den Fluss freigibt. Nach einem kleinen Orientierungspaziergang  bleibt Zeit, um vielleicht bis zu den Terrassen der Burg zu steigen. Der Blick zu den umliegenden Berggipfeln lohnt sicher die Mühe.

6.Tag: Auf den Spuren der Katharer durch die Grafschaft von Foix
Der heutige Ausflug gilt der Geschichte der Katharer. Nach einem Halt am Bambuspark von Lapenne besuchen Sie die mittelalterliche Bastide Mirepoix, in der Sie auf Spuren der Katharer stoßen und die zu den schönsten Wehrdörfern Frankreichs gehört. Weiter geht die Fahrt vorbei an der mächtigen Burg Lagarde nach Montségur. Das auf einer Bergkuppe gelegene Dörfchen gilt als die letzte Zuflucht der Katharer, die hier nach langer Belagerung besiegt und verbrannt wurden.

7.Tag: Zurück in die Vergangenheit mit der Grotte Mas d'Azil
Höhlen, die mit gut erhaltenen prähistorischen Wandzeichnungen ausgekleidet sind, gibt es in dieser Region reichlich. Sie werden eine davon besuchen, die besonders durch ihre moderne Licht-Präsentation besticht. Aufschluss über das Leben unserer Vorfahren gibt das nahegelegene Museum der Vorgeschichte. Für den übrigen Tag haben Sie Zeit, die landschaftliche Schönheit der Umgebung Ihres Aufenthaltsortes sowie das hübsche Städtchen selbst zu genießen.

8.Tag: Foix - Toulouse
Nach kurzer Fahrt kommen Sie in der "rosa Stadt" an Canal du Midi und Garonne an, die Sie bei einem Spaziergang entdecken. Dabei sehen Sie sowohl die mächtige, romanische Basilika Saint Sernin als auch das Jakobinerkloster mit seiner wundervollen, gotischen Palmensäule. Das Rathaus "Capitole" am gleichnamigen, prächtigen Platz und die rosa gesäumten Straßen und Plätze dürfen dabei nicht fehlen. Abends können Sie das Flair dieser prächtigen Stadt nach eigenem Gutdünken genießen und ihren Gaumenfreuden huldigen.

9.Tag: Toulouse - Heimreise
Der Morgen steht noch für den Besuch der lebendigen Markthalle zur Verfügung, denn erst am Mittag erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Berlin, das Sie am späten Nachmittag erreichen.
 

Abflug

Berlin morgens
(Flugplanänderungen vorbehalten)

Zusatzinformationen

Personalausweis erforderlich.
Die Touristensteuer ist vor Ort zu bezahlen.

Mindestteilnehmer

20 Personen

Hotelbeschreibung

Im andorranischen Örtchen Arinsal empfängt Sie das rustikale 4*Hotel Patagonia mit seiner gemütlichen Lounge inmitten zauberhafter Landschaft. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Telefon und TV ausgestattet. Fahrstühle sind ebenso vorhanden, wie ein einladendes Restaurant, das den Blick in die Natur freigibt. In Foix und Toulouse sind die Hotels, die ebenfalls über gut ausgestattete Zimmer mit Bad oder Dusche/WC verfügen, so gewählt, dass dank ihrer Lage mitten in der Stadt kleine Wege und individuelle Freizeit den Aufenthalt angenehm gestalten.

Reisezeitraum
Reisedauer
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Abflughafen
Preis p.P.
24.06.2018 bis 02.07.2018
8 Nächte
Berlin Tegel
ab € 1559,-