Pau

Pyrenäen, Gascogne und Atlantik

  • 2 Länder: Spanien und Frankreich -
    verbunden durch Landschaft und Tradition
  • umfangreiches Ausflugsprogramm

:

Code: F-PYAT
Ort: Biarritz | Condom | Pau | St-Jean-de-Luz
Reiseland: Frankreich | Spanien
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen
Mit den eindrucksvollen Städten Bilbao, San Sebastian, Biarritz und Pau

Die westlichen Pyrenäen fallen förmlich in den Atlantik hinein und laufen im Baskenland, das sich an der Küste von Bilbao bis Biarritz erstreckt, aus. Vom Aufenthaltsort Pau aus sieht man den durch seine gleichmäßig gezackten Kämme imposasnten Gebirgszug besonders deutlich. Lieblich schließt sich daran das Hügelland der Gascogne an, das mit seiner Heidelandchaft gut zu Weinbau und Viezucht geeignet ist und daher besonders viele Köstlichkeiten hervorbringt. All dies findet mit dem sich immer wieder neu zeigenden atlantischen Ozean Ergänzung und Könung zugleich.

Programm

1.Tag: Anreise - Bilbao
Flug mit LUFTHANSA über Frankfurt nach Bilbao. Hier erwartet Sie der spanische Bus zur Fahrt durch die moderne baskische Hafenstadt, die insbesondere wegen ihres herausragenden Guggenheim-Museums von Gästen aus aller Welt besucht wird. Ein nettes Restaurant in der Nähe Ihres NH Hotels Deusto empfängt Sie zur spanischen Abendmahlzeit.

2.Tag: Bilbao - St-Jean-de-Luz
Am atlantischen Ozean entlang und damit von vielen schönen Ausblicken begeistert, fahren Sie zunächst nach San Sebastian, um diesem wunderschönen spanischen Seebad an der muschelförmigen Bucht guten Tag zu sagen und über eine der einladenden Strandpromenaden zu bummeln. Erst danach geht es ins französische St-Jean-de-Luz an der sogenannten "Silberküste" und zu Ihrem Hotel IBIS im Vorort Ciboure, in dem Sie sich für 3 Nächte einrichten. Auch hier werden Sie im nahegelegenen Restaurant die Abendessen einnehmen.

3.Tag: St-Jean-de-Luz - La Rhune
Oberhalb eines kleinen Tales führt die Straße in den Vorhof der Pyrenäen hinein. Bei gutem Wetter können Sie hier den Zahnradzug zum  Berg La Rhune nehmen, um aus 900 m Höhe den Blick sowohl über  das Meer als auch auf die Pyrenäen genießen zu können. Aber auch die Örtchen Ascain und Ainhoa mit ihren typisch baskischen Häusern mit den überhängernden Ziegeldächern und weiß gekalkten Fassaden laden zum Spaziergang ein. Der Nachmittag gehört Ihrem Aufenthaltsort, den kein Geringerer als der französische Sonnenkönig durch seine Heirat mit der spanischen Infantin berühmt machte.

4.Tag: Biarritz und das Meer
Das lebendige Seebad am Meer und Stadt von Eugénie, der Gattin Napoleons III, besticht mit seinen Promenaden, seinem Leuchtturm und dem "Rocher de la Vierge". Nach einem Orientierungsspaziergang mit dem Reiseleiter haben Sie Zeit für die Stadt und das Meer.

5.Tag: St-Jean-de-Luz - Condom
Entlang des Atlantiks und vorbei an kleinen Bastiden wie der von Armagnac geht die Fahrt nach Condom, Ihren Aufenthaltsort im Gers. Hier im Herzen der Gascogne nehmen Sie im Hotel "Logis des Cordeliers" für die nächsten 3 Tage Quartier. Ein abendlicher Spaziergang zum gemütlichen Restaurant beendet diesen Tag.

6.Tag: Kulinarische Reise durch die Gascogne
Die kleine Rundfahrt soll mit dem Besuch eines der bunten Märkte und den dort angebotenen Köstlichkeiten der Region wie Gänseleber, Armagnac und Ziegenkäse beginnen und weiter zum malerischen Kloster von Flaran führen. Auf der Fahrt begegnen Sie mit D'Artagnan natürlich auch dem großen Sohn dieses Landstrichs, dem mutigen Musketier des Königs. Allgegenwärtig sind hier die vielen Schlösser, Abteien und Landgüter, in denen es sich gut von den Delikatessen kosten lässt.

7.Tag:  Condom - Auch - Pau
Nochmals durch die Gascogne und zu ihrem Hauptort Auch am Ufer des Gers führt der Weg. Hier herrscht D'Artagnan über die monumentale Freitreppe. Die Kathedrale mit den Glasmalereien und dem geschnitzten Chorgestühl gehört zum Weltkulturerbe. Danach fahren Sie zu Ihrem nächsten Hotel IBIS Lescar in Pau. Hier bekommen Sie auch Wein und Wasser zum Abendessen gereicht.

8.Tag: Kleine Pyrenäenfahrt - Höhle von Betharram
Heute genießen Sie die Fahrt durch die Pyrenäen-Landschaft zu den berümten Höhlen von Betharram, die Sie mit einem kleinen Zug verlassen. Der Nachmittag gehört Ihrem Aufenthaltsort, der Stadt Heinrichs IV mit dem imposanten Schloss und dem Boulevard des Pyrénées, der eine wahre Terrasse über dem Tal bildet und den Blick bis zum Berg der Gascogner, dem Pic du Midi tief in den Pyrenäen freigibt.

9.Tag: Pau - Bilbabo
Morgens verlassen Sie die schöne Pyrenäenstadt und fahren durch die phantastische Bergwelt, die immer wieder zu neuen Blicken reizt.nochmals einen Halt in San Sebastian, um durch die engen Altstadtgassen zu bummeln und damit die Wiege der Stadt am Fuße des Monte Urgull zu besuchen. Der letzte Aufenthalt dieser Reise führt nochmals in Ihr Hotel ND Deusto. Im Bistro des Guggenheim-Museum werden Sie zum Abendessen erwartet.

10.Tag: Bilbao - Heimreise
Bei Termin 1 bleibt noch ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen in der Stadt am Atlantik, denn erst am späten Nachmittag bringt Sie der Bus zum Flughafen. Im Falle von Termin 2 erfolgt der Flughafentransfer bereits mittags.
 

Abflug

Berlin morgens
(Flugplanänderungen vorbehalten)

Zusatzinformationen

Personalausweis erforderlich.
Die Touristensteuer ist vor Ort zu bezahlen.

Mindestteilnehmer

20 Personen

Hotelbeschreibung

In jeder der unterschiedlichen Landschaften finden Sie ein gutes Hotel, das seinen Gästen einen angenehmen Aufenthalt bereitet. Alle Zimmer sind mit Bad und Du/WC, Föhn, Telefon und TV ausgestattet. Ob im Zentrum des Ortes wie in Condom und Bilbao oder in Vororten wie von Pau und St-Jean-de-Luz, stets bilden sie eune gute Ausgangsposition für die Realisierung des Reiseprogramms.

Termine und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

15.09. - 24.09.

 

1849

 

1489

ESPH

DSPH