• King's College, Cambridge University King's College, Cambridge University © sekundemal fotolia
  • Bath Abbey England Bath Abbey England ©alice_photo/fotolia.com
  • Cottage Cotswold England Cottage Cotswold England ©yolfran/fotolia.com
  • Windsor Castle Windsor Castle Copyright Boyan Georgiev/fotolia
  • William Shakespeare Statue William Shakespeare Statue © Iliya Mitskavets fotolia
  • Merton College. Oxford, Merton College. Oxford, © Andrei Nekrassov fotolia
  • Cambridge Cambridge © Pawel fotolia
Oxford

Englands klügste Köpfe

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • charmantes Hotel in herrlicher Lage
  • Ausflüge inklusive Eintritte
Code: GB-ENKK
Ort: Bath | Cambridge | Oxford | Stratford-upon-Avon
Reiseland: Großbritannien | Niederlande
Reiseart: Busrundreisen | Rundreisen

ab

€ 1.289,-

Zu Besuch im Lake District

Großbritannien, der größte Inselstaat Europas, ist geprägt von einer bewegten Geschichte, die vieles - heute noch Sichtbares - entstehen liess. Das Schönste und Interessanteste, was Natur und Mensch geschaffen hat, trägt heute den Ehrentitel "UNESCO Weltkulturstätte". Stonehenge, Hadrianswall oder der Tower of London sind sicher jedermann bekannt. Aber Großbritannien hat noch viel mehr zu bieten. Auf dieser Reise vom Süden England, bis nach Wales und Schottland werden Sie nicht weniger als 13 dieser bekannten und nicht so bekannten Weltkulturstätten kennenlernen. Lassen Sie sich überraschen...

Programm

1.Tag: Anreise - Amsterdam/IJmuiden
Sie fahren in westlicher Richtung nach Holland und gehen in Hoek van Holland an Bord eines Fährschiffes der Reederei Stena-Line.

2.Tag: Harwich - Cambridge
Kurz nach dem Frühstück geht es in Harwich von Bord. Willkommen in England! Unweit von Harwich lohnt ein erster Stopp im schönen Dedham Vale. Diese Grenzregion zwischen den Grafschaften Essex und Suffolk ist bekannt als "Constable Country", benannt nach dem berühmten romantischen Maler John Constable. Reisen Sie zurück in der Zeit und genießen Sie einen entspannten Spaziergang entlang des Flusses Stour nahe der Flatford Mill, in der Sie auch eine Ausstellung zu Constable besuchen können. Bury St Edmunds lädt  anschließend zum Schlendern und Verweilen ein. Die mittelalterliche Marktstadt glänzt mit
historischen Gebäuden und einigen Parks sowie vielfältigen Shops und Cafés. Am Nachmittag lohnt ein Abstecher in den Wicken Fen. Dieses Naturschutzgebiet, bestehend aus Fenland und Marschland, ist einer der wenigen verwilderten Fens in East Anglia und bietet als solche "Site of Special Scientific Interest" eine unglaubliche Artenvielfalt. Bereits Charles Darwin forschte hier in seiner frühen Karriere. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel im Raum Cambridge.

3.Tag: Cambridge
Die Universitätsstadt Cambridge grüßt Sie mit ihren imposanten historischen Gebäuden. Von Charles Darwin, über Isaac Newton, zu Stephen Hawking lebten und studierten hier zahlreiche Größen der englischen Wissenschaft. Auch Dichter wie William Wordsworth und Alfred Lord Tennyson besuchten hier Vorlesungen. Schlendern Sie vorbei an den zahlreichen Colleges  und erfahren Sie bei einer Stadtführung alles Wissenswerte zur Stadt mit ihrer bereits 1209 gegründeten Universität. Wie wäre es am Nachmittag mit dem Besuch eines der Colleges oder einem Abstecher in eines der Museen oder Gallerien der Stadt? Ein besonderes Highlight bieten wir Ihnen anschließend: Eine Fahrt in einem Punting Boat. Ähnlich einer Gondelfahrt in Venedig befördert Sie ein erfahrener Punter in kleineren Booten vorbei an den "Backs", den Rückseiten der Colleges mit ihren Gärten und Anlagen.

4.Tag: Cambridge -  Oxford
Nach einem ausgiebigen Frühstück heißt es Abschied nehmen von Cambridge und Sie reisen gen Westen. Auf halber Strecke zwischen Cambridge und Oxford liegt Stowe House.  Während das durchaus imposante Anwesen heute ein Internat beherbergt, ist der wahre Schatz von Stowe der wunderschöne Landschaftsgarten. Dieser wurde über zehn Jahre von Lancelot "Capability" Brown als Gärtner betreut, der im 18. Jahrhundert maßgeblich zur Entwicklung des Stils der "englischen Landschaftsgärten" beitrug. In Stowe finden Sie passend hierzu ein idealisiertes Abbild der Natur sowie viele klassische Bezüge. Spazieren Sie durch die malerische Anlage mit ihren rollenden Hügeln, dem See mit seiner antik  anmutenden Brücke und den verschiedenen Tributen an die Antike – Idylle pur! Am Nachmittag erwartet Sie Oxford. Mit seinen zahlreichen Colleges, der Bodleian Library, der Radcliffe Camera und der Bridge of Sighs beeindruckt Oxford jeden Architekturbegeisterten. Bei einer Stadtführung können Sie mehr zur packenden Geschichte der Stadt und ihrem Zwist mit dem rivalisierenden Cambridge lernen. Zum Thema berühmte Denker steht Oxford seiner Zwillingsschwester mit Sicherheit nicht nach.

5.Tag: Stratford-upon-Avon - Cotswolds
Unweit von Oxford können Sie Blenheim Palace besuchen. Hier erblickte 1874 niemand geringeres als Winston Churchill das Licht der Welt. Heute gilt das monumentale Gebäude als eines der größten und bekanntesten Schlösser Englands und ist als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Am Mittag erwartet Sie dann eine ganz andere Berühmtheit. In Stratford-upon-Avon wurde der größte englischsprachige Literat überhaupt, William  Shakespeare, geboren. Sie haben die Möglichkeit, sein Geburtshaus zu besuchen und können das alte Stadtbild mit seinen Fachwerkhäusern bestaunen. Auf dem Rückweg nach Oxford geht es schließlich mitten durch eine der schönsten Wandergegenden Englands: die Cotswolds. Zwischen sanften Hügeln finden Sie malerische Orte wie Stow-on-the-Wold oder Bourton-on-the-Water.

6.Tag: Bath
Neben Cambridge und Oxford besticht auch das idyllisch gelegene Bath mit seinen sandsteinfarbenen Häusern. Früher zog Bath als Kurort die High Society mit seinen Bädern und Versammlungsräumen nur so an. Denken Sie an die Romane von Jane Austen, die auch einige Zeit hier lebte. Bereits die Römer waren von den unterirdischen Quellen in Bath  begeistert. Besuchen Sie die Römischen Bäder und bestaunen Sie das beeindruckende architektonische Können der Antike. Baths Nachbarstadt Bristol ist bekannt für den viktorianischen Ingenieur Isambard "Kingdom" Brunel. Hier finden Sie zwei seiner  beeindruckendsten Bauwerke: die Clifton Suspension Bridge und die SS Great Britain.

7.Tag: Oxford - Harwich
Auf dem Weg nach Harwich machen Sie Station in Windsor. Bekannt ist die Stadt natürlich für ihr Schloss, Windsor Castle, das seit fast 1000 Jahren von der englischen Königsfamilie als Sommerresidenz genutzt wird. Ist die Königin nicht anwesend, lohnt sich ein Besuch der State Rooms. Aber auch die  Kleinstadt St Albans mit ihrer Kathedrale fasziniert die Besucher. St Albans war die zweitgrößte Stadt des römischen Britanniens und ist besonders berühmt für seine jahrhundertelange Ansiedlung von Mönchen. Im Mittelalter praktizierten hier einige berühmte Schriftgelehrte und Chronisten. Kein Wunder also, dass hier auch der erste Entwurf der Magna Carta, der wichtigsten Quelle des englischen Verfassungsrechts entstand. Erkunden Sie die Kathedrale und Ruinen der alten Abtei oder schlendern Sie durch die hübsche Einkaufsstraße. Am Abend erreichen Sie schließlich Harwich, wo Sie auf Ihr Fährschiff der Stena Line einschiffen.

8.Tag: Hoek van Holland - Heimreise
Am Morgen erreicht das Schiff Holland. Nach dem Frühstück schiffen Sie aus und treten die Heimreise nach Berlin an.


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

3* Cumbria Grand Hotel Grange-over-Sands
Das charmante Hotel im viktorianischen Stil liegt inmitten einer 10 ha großen Park- und Waldanlage. Die geräumigen Zimmer verfügen über Bad und DU/WC, TV, Föhn sowie Tee- und Kaffeezubehör. Das Hazelwood Restaurant serviert traditionelle Gerichte mit hochwertigen regionalen Zutaten. Den Strand erreichen Sie bequem zu Fuß. Der Bahnhof Grange-Over-Sands ist 10 Gehminuten entfernt.

Die Fährüberfahrten erfolgen auf komfortablen Fährschiffen der DFDS Seaways. Die Kabinen sind mit Dusche, WC, Klima-Anlage,  Schreibtisch/Schminktisch, offenem Kleiderschrank, Bettwäsche, Handtüchern, Shampoo und Seife ausgestattet. Verschiedene Restaurants, Bars, Cafés und Sea Shops sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Wir haben für Sie Kabinen mit unteren Betten gebucht.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
17.06.2020 bis 24.06.2020
7 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 1289,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

MICH

05:30

06:00

07:00

07:30

ZOB ca. 19.30 Uhr