Bagni di Tabiano

Kulturhauptstadt Parma

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • Besuch FICO Eatalyworld mit Verkostung
  • Führungen Parma und Bologna
Code: I-KUPA
Ort: Bagni di Tabiano | Bologna | Parma | Region Innsbruck
Reiseland: Italien | Österreich
Reiseart: Rundreisen | Städtereisen

ab

€ 749,-

Genuss für alle Sinne

Parma, in der italienischen Region Emilia-Romagna gelegen, ist vor allem Feinschmeckern ein Begriff. Worte wie Parmesankäse und Parmaschinken lassen wohl jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Doch Parma bietet auch viel fürs Auge: die romanischen Gebäude im Stadtzentrum, der Dom und das Baptisterium aus rosafarbenem Marmor. Während der Herrschaft der französischen Bourbonen galt Parma als eine der wichtigsten Städte Italiens. Im Jahr 2020 ist Parma die italienische Kulturhauptstadt  - wenn das kein Grund für einen Besuch ist...

Programm

1.Tag: Anreise - Raum Innsbruck
Sie fahren in Richtung Süden zur Zwischenübernachtung in den Raum Innsbruck.

2.Tag: Raum Parma
Durch Südtirol führt Sie Ihr Weg vorbei an Verona. In Mantua legen Sie einen Stop ein. Im Mittelalter erlebte die Stadt ihre Blüte und war im 15. Jhd. ein Zentrum der Renaissance. Mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Stadtmauern. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Bagni di Tabiano.

3.Tag: Parma
In Parma kann man nicht nur gut leben, wohnen, essen und trinken, sondern neben kulinarischen Genüssen präsentiert die ehemalige Residenzstadt dem Besucher auch eine Fülle an Kunstschätzen: Die grüne Lunge im Herzen von Parma ist der Parco Ducale mit dem gleichnamigen Palazzo, der auch Ausgangspunkt für den geführten Stadtrundgang ist. Über den Ponte Verdi gelangt man zum riesigen Palazzo della Pilotta, der herzögliche Regierungspalast aus dem 16. Jh.. Architektonisches Glanzstück ist das Teatro Farnese, das komplett aus Tannenholz in weniger als einem Jahr gebaut wurde. Weitere  Sehenswürdigkeiten sind das Teatro Regio, die Pfarrkirche Madonna della Steccata und das einzigartige Architekturensemble Dom S. Maria Assunta und Baptisterium. Zum Abschluss empfehlen wir einen Bummel über die Flaniermeile Parmas, die Via Cavour und durch
die Strada Farni mit verlockenden Geschäften mit typischen Spezialitäten. Am Nachmittag besuchen Sie eine Parmesankäserei und nehmen an einer Verkostung teil.

4.Tag: Auf Verdis Spuren
Der heutige Ausflug führt über Fidenza in den mittelalterlichen Ort Grazzano Visconti, der malerisch im Tal der Nure liegt. Durch eine liebliche Hügellandschaft fahren Sie über Bettola zum mittelalterlichen Castell ‘Arquato. Über die Abtei Chiaravalle della Colomba, der früheren Niederlassung der Zisterzienser in Italien, begeben Sie sich nun auf Verdis Spuren. Zunächst besuchen Sie Busseto, ehemals Hauptstadt des kleinen Fürstentums der Pallavicino und
Hochburg des Verdi-Kults. Anschließend sehen Sie in dem ca. 3 km entfernten Ort Roncole das Geburtshaus Verdis, welches heute als Museum dient.

5.Tag: Bologna - FICO
Nach dem Frühstück entdecken Sie die Hauptstadt der Emilia-Romagna bei einer geführten Besichtigung. Von der kulturellen Bedeutung Bolognas mit einer der ältesten und  berühmtesten Universitäten Europas erfahren Sie bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum. Sie sehen das Rathaus, die Basilika San Petronio, den aus fünf Kirchen bestehenden Baukomplex San Stefano und die „schiefen Türme“ an der malerischen Piazza di Porta Ravegna. Zeit für einen Bummel auf eigene Faust oder in einem der zahlreichen Cafés einen Cappuccino zu genießen. Am Nachmittag fahren Sie in die FICO - Eatalyworld. Es ist der größte Food-Freizeitpark der Welt, der sich auf acht Hektar angesiedlt hat und als  Wallfahrtsort der italienischen Esskultur gilt. Bei einer Führung werden Sie den Park seine Philosophie kennenlernen und an einer Verkostung von Produkten teilnehmen, bevor Sie gut gestärkt wieder die Rückreise antreten.

6.Tag: Raum Parma - Raum Innsbruck
Heute heißt es Abschied nehmen von Bella Italia. In Richtung Norden fahren Sie heute zu Ihrer Zwischenübernachtung in den Raum Innsbruck.

7.Tag: Raum Innsbruck - Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken kehren Sie nach Berlin zurück.


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

3* Garden Hotel, Bagni di Tabiano
Wir haben für Sie das Garden Hotel in der Nähe von Parma reserviert. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV. Die Zwischenübernachtungen sind im Raum Innsbruck.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
15.06.2020 bis 21.06.2020
6 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 749,-
17.09.2020 bis 23.09.2020
6 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 799,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

MICH

05:30

06:00

07:00

07:30

Rückkunft am ZOB ca. 19.00 Uhr