• Wasserfall Kroatien Wasserfall Kroatien ©Leszek Czerwonka/fotolia.com
  • Krka Nationalpark Krka Nationalpark © ilijaa fotolia
  • Dubrovnik Dubrovnik Copyright Sergey Novikov fotolia
  • Sibenik Sibenik © ilijaa fotolia
  • Split Split © ilijaa fotolia
Drvenik

Kroatiens Schätze

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • Fischpicknick in traumhafter Kulisse
  • Nationalpark Krka
Code: HR-RUNF
Ort: Drvenik | Dubrovnik | Sibenik | Split | Trogir
Reiseland: Kroatien
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen
Sehenswertes und historisches Dalmatien

Kroatien ist ein überaus lohnendes Reiseziel, das Sie unbedingt erleben sollten: Ein Meer wie im Traum, von unzähligen Inseln übersät, und eine Küste, an der sich liebliche Strände mit alten verwinkelten Städtchen und malerischen kleinen Fischerorten abwechseln. Hier treffen ganz unterschiedliche Landschaftstypen zusammen, deren kontrastreiches Wechselspiel dem Land eine unvergleichliche Schönheit und Anmut verleiht. Das alles und die herzliche Gastfreundschaft der Einwohner machen Kroatien zu einem besonderen Reiseland.

Programm

1.Tag: Anreise - Drvenik
Sie fliegen nach Split. Der Transferbus bringt Sie in Ihr Hotel.

2.Tag: Split - Trogir
Split ist die größte Stadt in Dalmatien und berühmt für den Diokletianpalast. Die Stadt ist ein einzigartiges Zeugnis des römischen Kulturerbes und gilt als die Wiege der Verschmelzung von Antike und Christentum. Weiter geht es zu einer der malerischsten Altstädte Dalmatiens, nach Trogir. Die Altstadt liegt auf einer kleinen Insel, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Von dieser Insel führt wiederum eine Brücke zur Insel Ciovo, die Trogir vorgelagert ist. Aufgrund ihrer unzähligen Baudenkmäler aus allen Epochen wird Trogir auch "Museumsstadt" genannt. Es ist einfach ein Erlebnis, durch die verwinkelten Gassen zu bummeln und die mächtigen Mauern, Wehrtürme, Kirchen, Fresken und Gewölbe zu bestaunen oder hin und wieder einfach mal einen Blick in die alten Höfe zu werfen.

3.Tag: Fischpicknick Insel Hvar
Gemeinsam starten Sie nach dem Frühstück zu Fuß zum Hafen von Drvenik, von wo aus Sie per Boot erst Trpanj auf der Halbinsel Peljesac erreichen. Gegen Mittag fahren Sie weiter nach Sucuraj auf der Insel Hvar. Während dieser Fahrt genießen Sie ein Fisch-Picknick an Bord. Auf Hvar, zeigt Ihnen die Reiseleitung die landschaftlichen Schönheiten und erklärt die lange, wechselvolle Geschichte. Im Anschluss bleibt Ihnen Zeit zum Baden oder Spazieren. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Drvenik.

4.Tag: Sibenik - Nationalpark Krka
Sibenik gilt als die älteste kroatische Stadt, denn sie wurde nicht von Griechen oder Römern, sondern von Kroaten gegründet. Das bekannteste Bauwerk in der festungsähnlichen Altstadt ist die Jakobskathedrale, das bedeutendste Denkmal der Renaissance in Kroatien. Anschließend fahren Sie zum Nationalpark Krka. Er ist wegen seiner zahlreichen Wasserfälle berühmt, die durch die Ablagerung der Rauhwacke, einer besonderen Kalksteinart, entstanden sind.

5.Tag: Dubrovnik
Mit dem heutigen Ausflug nach Dubrovnik steht ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise auf dem Programm. Nach der Stadtführung können Sie auf der ca. 2,5 km langen, jahrhundertealten Stadtmauer, welche die mittelalterliche Stadt mit einer Vielzahl künstlerischer und architektonischer Sehenswürdigkeiten umgibt, zu spazieren und den imposanten Rundblick zu genießen.

6.Tag: Neretva Delta - Bauernabend
Heute besteht die Möglichkeit zu einem fakultativen Ausflug in das Neretva-Delta. Die ungewöhnliche Landschaft mit mehreren Flussarmen entstand durch geologische Veränderungen während der Eiszeit. Das sumpfige Tal besteht aus mehreren Poldern, auf denen Pfirsiche, Oliven oder Orangen angebaut werden. Auf dem Weg von und nach Afrika rasten hier sehr gerne Zugvögel. Das Delta war immer schon ein Handelsort, weil es als Ausgangspunkt für den Handel in Binnenland diente. Am Abend unternehmen Sie eine Fahrt ins Hinterland der Makarska Riviera. Bei einem typischen Bauernabend werden Ihnen bei musikalischer Unterhaltung Spezialitäten der Region zum Abendessen gereicht.

7.Tag: Mostar
Sie unternehmen einen Ausflug in das benachbarte Bosnien-Herzegowina, nach Mostar. Der Stadtname kommt von den Brückenwächtern (bosnisch, serbisch, kroatisch: Mostar = Brückenwächter). Das Wahrzeichen der Stadt ist die "Alte Brücke" oder "Stari Most" über die Neretva, die vom osmanischen Architekten Mimar Hajrudin erbaut wurde und zum UNESCO-Welterbe zählt. Im Bosnienkrieg komplett zerstört, begannen 1996 die Restaurantionsarbeiten der Brücke, die mit der feierlichen Wiedereröffnung am 23. Juli 2004 abgeschlossen wurden. Die Stari MostBrücke soll ein Symbol für das friedliche Zusammenleben der  orthodoxen Serben und der katholischen Kroaten,aber auch für das Miteinander von Christentum und islamischer Welt sein.

8.Tag: Drvenik - Heimreise
Je nach Flugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.

Abflug

Abflug Berlin vormittags

(Flugplanänderung vorbehalten)


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

4* Hotel Ivando, Drvenik
Das Hotel befindet sich im Randgebiet des beschaulichen Badeortes Drvenik. Der  Kieselstrand ist nur etwa 100 Meter zu Fuß entfernt. Die klimatisierten Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV und Kühlschrank ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit Bar.

Termin und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

17.10. - 24.10.

1229

1139

DSPH

ESPH