Malta

Herbst auf Malta

Das Besondere
  • 3 Ausflüge inklusive der Eintrittsgelder im Preis enthalten
  • nochmal die Sonne genießen
Code: M-HAMA
Ort: Mdina | Mellieha | Valletta | Vittorosia
Reiseland: Malta
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen

p.P. ab

€ 799,-

Saisonausklang am Mittelmeer

Malta ist ein Ort voller Sehenswürdigkeiten, von gigantischen Steinzeittempeln bis hin zu barocken Kirchen und schlichten Bauernhäusern. Viele Kulturen haben ihre Spuren auf der Insel hinterlassen. Dieses äußert sich nicht nur in der Architektur und Lebensweise, sondern auch in der traditionellen Küche und in der Sprache. Auch Anfang November bietet Malta mit angenehmen Temperaturen (durchschnittlich 15°C - 20°C) und ca. 7 Sonnenstunden noch angenehmes Wetter für seine Besucher.

 

Programm

1.Tag: Anreise - Mellieha
Nach Ihrer Ankunft auf Malta empfängt Sie Ihre örtliche deutschsprachige Reiseleitung. Der Transferbus bringt Sie in Ihr Hotel.

2.Tag: Valletta
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in die maltesische Hauptstadt. Sie wurde nach der berühmten Türkenbelagerung von 1565 vom französischen Großmeister und Johanniter Jean de la Vallette erbaut und gehört zum reichhaltigen Erbe des Johanniter Ordens. Vor den Toren der Stadt liegt Europa’s schönster Naturhafen: der Grand Harbour. Der Ausflug beginnt mit einem Spaziergang durch die oberen Barracca Gärten, von denen man eine faszinierende Aussicht auf den Grand Harbour hat. Während des anschließenden Stadtrundganges besichtigen Sie die vor über 400 Jahren erbaute Kathedrale des Heiligen Johannes, das bedeutendste Gemälde von Caravaggio „Die Enthauptung Johannes des Täufers’’ im Oratorium ist und das Kathedralemuseum. Weiterhin steht ein Besuch der "Malta Experience Show" auf unserem Programm. Diese Multivisions-Show verschafft Ihnen auf eindrucksvolle Weise einen Überblick über Malta's vielfältige Geschichte und Kultur der vergangenen Jahrhunderte.

3.Tag: Mdina
Sie fahren zur mittelalterlichen Stadt Mdina, der ehemaligen Hauptstadt, die im Herzen der Insel liegt. Die von Mauern umgebene Stadt mit ihren Palästen, Kirchen, Klöstern und beeindruckenden Stadttoren war und ist bis heute  Sitz des maltesischen Adels. Ein Bummel durch die engen Straßen und der Blick von den Festungsmauern wird Sie begeistern. Herrschaftliche Villen, Paläste und Kirchen aus dem Mittelalter prägen das Ortsbild. Die Fahrt geht weiter in die nahegelegene Stadt Rabat, die im Jahre 870 von Mdina getrennt wurde. Sie besichtigen die St. Paulus Grotte und das Wignacourt Museum und fahren dann weiter zu dem Botanischen Garten  San Anton.

4.Tag: Maltesische Adelshäuser (fakultativ)
Dieser Ausflug vermittelt Ihnen die Geschichte des Adels auf Malta. Ein Besuch der Casa Rocca Piccola in Valletta, die Residenz einer adligen Familie aus dem 16. Jahrhundert, erlaubt Ihnen einen Einblick in das traditionelle Leben der maltesischen Aristokratie dieses Jahrhunderts. Danach geniessen Sie eine kurze Kaffeepause in diesem ‚kleinem adligen Haus‘. Anschließend geht es weiter nach Naxxar zum Palazzo Parisio, einem patrizischen Palast aus dem 19.Jahrhundert mit seinen wunderschönen Barockgärten. Palazzo Parisio wird auch als ‚Mini Versaille‘ bezeichnet auf Grund seiner beeindruckenden Architektur. Das Anwesen erlaubt einen Einblick in das maltesische Leben des Adels am Ende des 19. Jahrhunderts.

5.Tag: Gozo (fakultativ)
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Alternativ bietet sich ein fakultativer Ausflug zur Schwesterinsel Gozo an. Sie besichtigen die imposante Zitadelle von Victoria und die Kalypso Höhle. Anschließend führt Sie der Ausflug zur beeindruckenden Ggantija Tempelanlage (UNESCO Weltkulturerbe). Weiter geht es zum Binnensee in Dwejra, wo das "Blaue Fenster" - eine besondere Felsformation, zu sehen ist. Zum Abschluss legen Sie eine gemütliche Kaffeepause an der malerischen Bucht des Fischerdorfes Xlendi ein.

6.Tag: Die Drei Städte
In Birgu (heute Vittoriosa) siedelten sich die Johanniter nach ihrer Ankunft auf Malta im Jahr 1530 an. Wir besuchen den Inquisitorenpalast, und die St. Lawrence Kirche. Weiter geht es nach Senglea, wo sich vom Senglea Point (einem ehemaligen Bastionswachturm) eine herrliche Aussicht auf den Grand Harbour und die Befestigungsmauern bietet.

7.Tag: Blaue Grotte und Tempel (fakultativ)
Dieser Ausflug führt Sie in den Süden der Insel zum malerischen Fischerdorf und Hafen von Marsaxlokk. Ein beliebtes Fotomotiv sind die “Luzzi", typische maltesische buntbemalte Fischerboote. Außerdem findet hier immer ein kleiner Flohmarkt statt. Ebenso steht ein Besuch der Blauen Grotte auf dem Programm. Da die Bootsfahrt in die Grotte wetterabhängig ist, ist sie nicht im Preis eingeschlossen und direkt bei der Blauen Grotte buchbar. In Siggiewi erfahren Sie in der “Limestone Heritage Wissenswertes über die Geschichte des maltesischen Kalksteins, seines Abbaus und Verwendungszwecks seit prähistorischer Zeit.

8.Tag: Heimreise
Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Berlin.

Abflug

Berlin morgens
(Flugplanänderungen vorbehalten)

Mindestteilnehmer

20 Personen

Hotelbeschreibung

Sie übernachten im ****Solana Hotel & Spa in Mellieha. Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über Bad bzw. Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Safe, Telefon, TV und Balkon bzw. Terasse.
Das Hotel bietet 2 Restaurants, Bar, Rezeption, WI-FI, Schwimmbad,Internet Café und Jacuzzi.

 

Reisezeitraum
Reisedauer
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Abflughafen
Preis p.P.
02.11.2017 bis 09.11.2017
7 Nächte
Berlin Tegel
ab € 799,-
Zubuchbare Ausflüge

Ausflugspaket (bestehend aus den im Text gekennzeichneten als fakultativ gekennzeichneten Ausflügen)

(TA)  M-HAMA-TA    129