• Marsaxlokk Marsaxlokk Copyright Kavalenkava/fotolia
  • Malta Valetta Malta Valetta Copyright Leonid Andronov/fotolia
  • St Johns Co-Cathedral /Valletta St John's Co-Cathedral /Valletta Copyright fotoember/fotolia
  • Valetta Valetta Copyright zoltangabor/fotolia
  • Valetta Valetta Copyright Freesurf/fotolia
  • Valetta Valetta Copyright javarman/fotolia

Sonderpreis

Malta

Herbst auf Malta

Das Besondere
  • Malta mit allen Sinnen erleben
  • viele Ausflüge inklusive der Eintrittsgelder im Preis enthalten
  • nochmal die Sonne genießen
Code: M-HAMA
Ort: Mdina | Mellieha | Valletta | Vittorosia
Reiseland: Malta
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen

für nur

€ 959,-

Saisonausklang am Mittelmeer

Malta ist ein Ort voller Sehenswürdigkeiten, von gigantischen Steinzeittempeln bis hin zu barocken Kirchen und schlichten Bauernhäusern. Viele Kulturen haben ihre Spuren auf der Insel hinterlassen. Dieses äußert sich nicht nur in der Architektur und Lebensweise, sondern auch in der traditionellen Küche und in der Sprache. Auch Mitte Oktober bietet Malta mit angenehmen Temperaturen (durchschnittlich 18°C - 20°C) und ca. 5 Sonnenstunden noch angenehmes Wetter für seine Besucher.

 

Programm

1.Tag: Anreise - St. Julians
Nach Ihrer Ankunft auf Malta empfängt Sie Ihre örtliche deutschsprachige Reiseleitung. Der Transferbus bringt Sie in Ihr Hotel.

2.Tag: Valletta - Mdina
Der Tag beginnt mit einem Ausflug in die maltesischen Hauptstadt. Sie wurde vom französischen Großmeister und Johanniter Jean de la Vallette erbaut und gehört zum reichhaltigen Erbe des Johanniter Ordens. Vor den Toren der Stadt liegt Europas schönster Naturhafen: der Grand Harbour. Sie beginnen mit einem Spaziergang durch die oberen Barracca Gärten, von denen sich eine faszinierende Aussicht auf den Grand Harbour eröffnet. Während des anschließenden Stadtrundganges besichtigen Sie die vor über 400 Jahren erbaute Kathedrale des Heiligen Johannes mit ihrem bedeutendsten Gemälde von Caravaggio „Die Enthauptung Johannes des Täufers’’ im Oratorium und den berühmten Palast des Großmeisters, der heute als Sitz des Staatspräsidenten und des Parlaments dient. Am Nachmittag fahren Sie zur mittelalterlichen Stadt Mdina, der ehemaligen Hauptstadt, die im Herzen der Insel liegt. Die von Mauern umgebene Stadt mit ihren Palästen, Kirchen, Klöstern und beeindruckenden Stadttoren war und ist bis heute  Sitz des maltesischen Adels. Ein Bummel durch die engen Straßen, die imposante Kathedrale und der Blick von den Festungsmauern wird Sie begeistern. Herrschaftliche Villen, Paläste und Kirchen aus dem Mittelalter prägen das Ortsbild. Eine einzigartige Ansammlung von Schätzen wird im Kathedralenmuseum geboten.

3.Tag: Bienen - Oliven

Heute besuchen Sie das Zentrum der Bienenzucht und lernen hier die traditionellen Methoden der Bienenzüchtung und der Honiggewinnung kennen. Selbstverständlich können Sie auch diverse Honigarten verkosten. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, das Bienenhaus zu besichtigen. Die Besichtigung einer Olivenfarm folgt als nächstes. Hier werden verschiedene Anbau-/Kultivierungsmethoden erklärt und Sie beobachten das Pressen der Oliven, die Ölgewinnung und das Abfüllen des Olivenöls. Zum Schluss steht die Verkostung auf dem Programm: mit verschiedenen Olivenölen, getrockneten Tomaten, Ziegenkäse, Maltesischem Brot sowie einheimischen Wein.

4.Tag: Gozo - Ggantija

Nach einer ca. 20 minütigen Überfahrt erreichen Sie Maltas kleine Schwesterinsel Gozo. Hier erwartet Sie eine Welt der Ruhe und Beschaulichkeit. Die Insel hat sich trotz allen Fortschritts ihre Ursprünglichkeit erhalten. Sie besichtigen die auf einem Tafelberg erbaute imposante Zitadelle von Victoria, (von den Einheimischen immer noch Rabat genannt). Von dem erhöht liegenden Ort Xaghra haben Sie eine herrliche Aussicht auf den rötlichen Sand der Ramla Bay. Sie besichtigen die Kalypso Höhle, in welcher die listige Nymphe Kalypso Odysseus sieben Jahre lang gefangen hielt, so jedenfalls steht es bei Homer geschrieben. Dann besuchen Sie die neolithische Tempelanlage Ggantija. Dieser Komplex besteht aus zwei sehr gut erhaltenen Tempeln und einer gigantischen Aussenmauer. Weiter geht es zum Binnensee in Dwejra sowie auch das Fungus Rock. Zum Abschluss legen Sie eine gemütliche Kaffeepause an der malerischen Bucht des Fischerdorfes Xlendi ein.

5.Tag: Meridiana - Wein
Dieser Ausflug beginnt mit einer Rundfahrt durch die maltesischen Weinanbaugebiete. Danach sehen Sie sich einen der Weinbaubetriebe aus der Nähe, von der Terrasse bietet sich ein herrlicher Ausblick über die Plantage. Ein erfahrener Winzer gibt Ihnen einen interessanten Einblick in die Weinproduktion und weiht Sie in die Geheimnisse der Weinverarbeitung ein. Sie erfahren Einiges über Pflanzung, Rebsorten, verschiedene Arten der Gärung etc. und besuchen den Weinkeller des Betriebes. Natürlich haben Sie auch die Gelegenheit zur Weinverkostung. Dazu werden verschiedene maltesische Spezialitäten wie “Galletti”, Ziegenkäse, lokale Wurst und ‘‘Bigilla‘‘ (Bohnenmousse) gereicht. Zum Abschluss fahren Sie in das Kunsthandwerkerdorf Ta’Qali.

6.Tag: Die Drei Städte - Hafenrundfahrt
In Birgu – auch Vittoriosa genannt – befand sich das erste Hauptquartier der Ritter um 1530.  Sie besuchen die üppig ausgestattete Kirche St. Lawrence, die bereits im 11. Jahrhundert erbaut wurde und betrachten im Inquisitor`s Palast die Wappensammlung der 68 Inquisitoren auf Malta. Sie besichtigen außerdem das Maritim Museum. Bei einem Spaziergang bewundern Sie die herrliche Aussicht über die Drei Städte und deren Festungsmauer. Nachmittags findet eine Schiffahrt durch Marsamxetto (Jachthafen) und den Grand Harbour in Valletta, den größten Naturhafen im Mittelmeerraum, statt. Während dieser Hafenrundfahrt sehen Sie die Befestigungsmauern, die antiken Bauwerke Vallettas und die drei alten Städte vom Wasser aus.

7.Tag: St. Julians - Folkloreabend
Der Tag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. Der Abschlussabend wird nochmal zum Erlebnis. Verzaubern Sie Ihre Sinne mit dem Trio: Essen, Wein und Musik. Genießen Sie ein fabelhaftes Buffet mit besten maltesischen Delikatessen während traditionelle Musik unter freiem Himmel gespielt wird. Ein toller Mix aus maltesischer Kultur und Traditionen.

8.Tag: Heimreise
Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Berlin.

Abflug

Berlin morgens
(Flugplanänderungen vorbehalten)

Mindestteilnehmer

15 Personen

Hotelbeschreibung

4* BE Hotel, St. Julians
Das moderne BE Hotel liegt in der Baystreet in St. Julians, nur 2 Gehminuten vom Strand entfernt. EIn Highlight des Hotels ist der große Panoramapool auf der Dachterrasse in der 7. Etage. Alle Zimmer sind klimatisiert und mit einem interaktiven HD-TV ausgestattet. Das eigene Bad bietet Föhn und kostenlose Pflegeprodukte.
 .

 

Reisezeitraum
Reisedauer
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Abflughafen
Preis p.P.
15.10.2018 bis 22.10.2018
7 Nächte
Berlin Tegel
ab € 959,-