• Norwegen zur Mittsommerzeit Norwegen zur Mittsommerzeit Simon Dannhauer/fotolia.com
  • Norwegen zur Mittsommerzeit Norwegen zur Mittsommerzeit Andrey Armyagov/fotolia.com
Oslo

Norwegen zur Mittsommerzeit

Das Besondere
  • traumhafte Landschaften zu einer tollen Jahreszeit
  • Schifffahrt auf dem „Fjord der Fjorde“
  • die 3 bekanntesten Fjorde Norwegens bestaunen
Code: N-MISO
Ort: Alesund | Dombås | Dovrefjell | Geirangerfjord | Hamar | Lillehammer | Oslo | Skei | Sognefjord
Reiseland: Norwegen
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen

p.P. ab

€ 1.359,-

Erleben Sie das Land zur Sonnenwende

Die Mittsommerzeit ist in den skandinavischen Ländern eine magische Zeit. Sie beschreibt die Tage um die Mittsommernacht am 23. Juni (Sankt Hans), dem längsten Tag des Jahres. Die Skandinavier tanken in dieser Periode genügend „Kraft“ für die langen kalten und dunklen Nächte im Winter.   Erleben Sie Norwegen zu dieser besonderen Zeit und nutzen die Möglichkeit die Landschaften in unterschiedlichem Licht zu bestaunen ohne die Gefahr, dass Sie in der Dunkelheit verschwinden. Sie erwartet eine sehr beeindruckende Rundreise.

Programm

1.Tag: Anreise - Oslo
Sie fliegen vormittags nach Oslo. Auf Sie wartet eine Stadtbesichtigung mit vielen Sehenswürdigkeiten der norwegischen Hauptstadt.

 

2.Tag: Lillehammer - Rondane - Trondheim
Sie fahren in die Olympiastadt Lillehammer am nördlichen Ende des Mjøsasees. Oberhalb von Lillehammer beginnt das anmutige, mehr als 300 km lange Gudbrandsdal. In Ringebu befindet sich die mittelalterlichen Stabkirche (Weltkulturerbe). Auf der Rondane-Landschaftsstraße fahren Sie durch das schöne Hochgebirgsland. Wenig später durchqueren Sie den Nationalpark Dovrefjell. In der fast menschenleeren Tundralandschaft leben seltene Bergrentiere und sogar Moschusochsen. Sie passieren Oppdal und erreichen das historisch bedeutsame Trondheim, wo eine Stadtführung Ihnen die ehemalige Hauptstadt näher bringt.

 

3.Tag: Atlantikstraße
Heute besuchen Sie die auf drei Inseln liegende  Hafenstadt Kristiansund. Später fahren Sie über Eide auf der traumhaften Atlantikstraße in die Rosenstadt Molde. Hier treffen am Abend oft die beiden Hurtigruten-Schiffe der Nord- und Südroute aufeinander.

 

4.Tag: Trollstigen - Geiranger - Ålesund
Mit der Fähre gelangen Sie ins Romsdalen. Es ist mit seinen senkrechten, über 1000 m hohen Felswänden eines der spektakulärsten Täler Norwegens. Hier beginnt der Trollstigen, Norwegens berühmteste Bergstraße mit phantstischen Ausblicken auf die Bergwelt. Später unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem faszinierenden Geirangerfjord, dem „Fjord der Fjorde“. Senkrecht aus dem Fjord aufsteigende Felswände, prachtvolle Wasserfälle und wie Schwalbennester in den Felsen klebende Bauernhöfe begleiten Ihren Weg. Anschließend fahren Sie weiter nach Ålesund. Das „Venedig des Nordens“ liegt malerisch auf mehreren Inseln am Atlantik.

 

5.Tag: Ålesund - Westkap - Skei
Vom Aksla, dem Hausberg Ålesunds, genießen Sie einen grandiosen Ausblick auf die Stadt und das Inselreich entlang der Küste. Die anschließende Fahrt durch schöne Küsten- und Fjordregionen führt zum stuirmumtosten Westkap. Von der fast 500 m hohen Felsenklippe des Westkaps bietet sich Ihnen eine atemberaubender Blick auf den Atlantik und die umliegende Küstenlandschaft. Anschließend fahren Sie entlang des Nordfjords nach Skei.

 

6.Tag: Sognefjord - Bergen - Hardangerfjord
Vorbei am Jostedalsbreen mit Halt an einer bis fast ins Tal reichenden Gletscherzunge geht es zum Sognefjord, welcher mehr als 200 km weit ins Land hinein reicht. Mit 1300 m ist er zugleich der tiefste aller Fjorde. Sie erkunden das Nordufer des Sognefjordes. Nachmittags erreichen Sie die alte Hafenstadt Bergen. Nach der Stadtführung fahren Sie weiter zur Übernachtung in der Region Norheimsund am Hardangerfjord.

 

7.Tag: Hardangervidda - Heimreise
Der Tag beginnt mit einer erlebnisreichen Fahrt entlang des Hardangerfjords. Sanfte Berghänge wechseln mit schroffen Felspartien, Obstplantagen und malerische Dörfer säumen den verzweigten Fjord. Auf der gegenüber liegenden Seite blinken die Eis- und Schneefelder des Folgefonna-Gletschers. Über die gewaltige
Hardanger-Hängebrücke fahren Sie hinauf auf die Hardangervidda und bestaunen den Vøringfossen, einen der schönsten Wasserfälle Norwegens. Am Abend Rückflug nach Deutschland.

Abflug

Berlin

Flugplanänderungen vorbehalten

Hotelbeschreibung

Landestypische Mittelklassehotels
Sie übernachten in guten, landestypischen Mittelklassehotels. Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
14.06.2018 bis 20.06.2018
6 Nächte
Hausabholung Berlin/Brandenburg - Region 1 - innerhalb des Berliner Rings
ab € 1359,-