• Lissabon Palast da Pena Lissabon Palast da Pena ©aiisha/fotolia.com
Algarve

Liebenswertes Portugal

Das Besondere
  • 2 Standorte: Lissabon und Algarve
  • Ankunft in Lissabon, Abreise ab Faro

  • Wechsel von Felsenklippen und weiten Stränden

Code: P-LIAL
Ort: Cabo da Roca | Cascais | Estoril | Faro | Lagos | Lissabon | Olhão | Sagres | Serra de Mochique | Silves | Sintra | Tavira
Reiseland: Portugal
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen
Von Lisssabon durch das Alentejo zur Algarve

Entdecken Sie die alte Seehandelsmacht  im äußersten Südwesten Europas. Ihrer stimmungsvollen Hauptstadt Lissabon an der breiten Tejomündung sei der erste Teil der Reise gewidmet. Die hügelige Landschaft des Alentejo und die alte Universitätsstadt Evora werden Sie im zweiten Teil der Reise ebenso beeindrucken, wie das unvergleichliche Land der Algarve. Mit seinen malerischen Felsbuchten und feinen Sandstränden bietet es Ihnen geschichtsträchtige Orte, farbenfrohe Märkte und freundliche Menschen.

Programm

1.Tag: Anreise - Lissabon
Am frühen Nachmittag fliegen Sie mit AIR PORTUGAL nach Lissabon. Hier werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und mit dem Bus in Ihr Hotel gebracht. Zum Abendessen werden Sie im Restaurant des Hauses erwartet.

2.Tag: Estoril und Cascais
Der heutige Ausflug führt zu den nahegelegenen, mondänen Seebädern Cascais und Estoril, in denen es sich wundervoll flanieren lässt. Zuvor wird Sie der inmitten von Wald und Natur gelegene Palast von Sintra, die ehemalige Sommerresidenz der portugiesischen Könige, beeindrucken. Der westlichste Punkt des europäischen Kontinents, der Cabo da Roca, lässt Sie die Weite der Welt erahnen.

3.Tag: Lissabon
Nach dem Frühstück beginnt eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Lissabon bis hin zum Belém-Viertel, das als Stadtviertel der Seefahrer zu den ältesten Lissabons gehört. Sie besuchen hier das großarige  HIeronymus-Kloster und sehen den Turm von Belém, eines der Wahrzeichen der Stadt. Am Platz der Plätze, dem legendären Rossio, werden Sie rasten und die Welt ein wenig an sich vorüber ziehen lassen, bevor Sie mit der Straßenbahn auf den Burgberg fahren. Von da aus spazieren Sie durch das dichte Gewirr verwinkelter Gassen und Treppen der Alfama, der legendären Altstadt mit ihren kleinen Restaurants, hinunter zum Tejo. Später Nachmittag und Abend bleiben zu Ihrer Verfügung.

4.Tag: Lissabon - Evora - Vilamoura
Die Fahrt gen Süden wird unterbrochen, um der mittelalterlichen Stadt Evora, einem wahren Freilichtmuseum an Sehenswürdigkeiten, einen Besuch zu machen. Neben Kathedrale, Diana-Tempel und Universität sollen Sie sich auch an der hübschen Markthalle erfreuen, bevor es in die Algarve geht.

5.Tag: Lagos - Cabo de S227;o Vicente - Sagres
Das erste Ziel des heutigen Ausfluges ins "Land im Wind", das Barlavento mit seinen von bizarren Felsformationen geprägten Küsten, soll Lagos sein. Mit der hiesigen Kirche San António entdecken Sie eine "bunte Welt auf kleinen Fliesen". Nach einem Halt an der Felsenspitze Ponta del Piedade geht es zum südwestlichsten Punkt des Kontinents, zum Cabo de S227;o Vicente mit seinen eindrucksvollen, zerklüfteten Klippen. Aber was wäre Portugal ohne seinen berühmten Sohn, Heinrich dem Seefahrer. Nach dem Besuch der Seefahrerschule von Sagres kehren Sie in in Ihr Hotel zurück.

6.Tag: Silves & Serra de Monchique
In Silves, der ehemaligen Hauptstadt der Mauren, besuchen Sie die geschichtsträchtige Burg aus dem 12. Jh. und pflücken sich Ihre selbst gewählten, süßen Orangen, bevor Sie sich durch den von Orangenhainen bedeckten "Garten Portugals" in das Gebirge der Sierra Monchique mit seiner interessanten Pflanzenwelt begeben. Hier sollte man nicht vergessen, vom köstlichen Likör des Erdbeerbaumes, dem Medrono, zu probieren. Er wird Sie in der rauen Berglandschaft wärmen.

7.Tag: Faro, Olh227;o & Tavira
Heute steht zunächst Faro, die Hauptstadt der Provinz mit ihrer pittoresken, von einer Mauer umschlossenen Altstadt und ihrer mit Azulejos geschmückten Kathedrale "Sé" , auf dem Programm. Danach geht es in das "Land im Windschatten", an die flache Küste des Sotavento mit seinem stolzen Fischerhafen Olh227;o und dem entsprechenden Fischmarkt, der mit afrikanisch anmutender Architektur aufwartet. Auf dem Weg nach Tavira  fahren Sie durch den fruchtbaren, von Zitronen-, Orangen- und Olivenhainen geprägten und durch seinen herzhaften Landwein geschätzten Ostteil der Region.

8.Tag: Faro - Lissabon - Berlin
Mittag erfolgt der Transfer zum Flughafen in Faro. Von hier aus fliegen Sie mit einem Stop in Lissabon nach Berlin zurück.

Abflug

Berlin Tegel nachmittags
(Flugplanänderungen vorbehalten)

Zusatzinformationen

Gültiger Personalausweis erforderlich
Touristensteuer ist vor Ort zu zahlen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

Das elegante ****Hotel Mundial in Lissabon ist Ausgangspunkt für die Erkundungen der portugiesischen Hauptstadt. Dank seiner hervorragenden Lage im Zentrum der Stadt und in unmittelbarer Nähe des Rossio-Platzes erlaubt es eigene Unternehmungen. Die legendäre Straßenbahn Nr. 28, die zur malerischen Alfama führt, hält vor dem Haus. An der Algarve haben wir das ****Hotel Vila Galé Ampalius in Vilamoura gewählt, das ca. 200 m vom langen Sandstrand und ca. 400 m vom Ortszentrum entfernt liegt und auch Zimmer mit Meerblick bietet. Beide Hotels verfügen über Restaurants sowie über Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon, Klimaanlage, Minibar, Safe und Föhn.

Termine und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

05.04.-12.04.20

1899

1499

25.10.-04.11.20

1899

1499

ESPX

DSPX

Zubuchbare Leistungen

Aufpreis Zimmer mit Meerblick in Vilamoura  48.-