• Sotschi Sotschi Sivenkov@fotolia.com
  • Sotschi Sotschi alekseisazonov@fotolia.com
  • Arboretum Arboretum EwaStudio@fotolia.com
  • Teeplantage Teeplantage Ekaterina-Safronova@fotolia.com
  • Kaukasus Kaukasus 445017@fotolia.com
  • Haengebruecke Haengebruecke Oleg-Zhukov@fotolia.com
  • Rosa Khutor Rosa Khutor Oleg-Zhukov@fotolia.com
Kaukasus

Sotschi und Kaukasus

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • Olympiapark und Olympisches Bergdorf
  • Tee, Honig und Stalins Sommerresidenz
Code: RUS-SOKA
Ort:
Reiseland: Russland
Reiseart: Rundreisen | Flugreisen

p.P. ab

€ 1.699,-

Olympiastadt und faszinierende Bergwelt

 Sotschi – einer der berühmtesten Bade- und Skikurorte Russlands – liegt am Schwarzen Meer und wird oft als die Russische Riviera bezeichnet. Gemeinsam mit Krasnaja Poljana und einigen Berg-Siedlungen im Kaukasus bilden die Stadt den Großbereich Kurort Sotschi. Seit 2014, als in Sotschi die Olympischen Winterspiele und die Winter-Paralympics stattfanden, genießt die Stadt weltweit den Ruf eines perfekten Kurortes. Hier kann man vormittags Ski fahren und am gleichen Tag am Strand des Schwarzen Meers entspannen. Trotzdem sind die Urlaubsorte in der Region Sotchi unter westlichen Touristen immer noch ein Geheimtipp.

Programm

1.Tag: Anreise - Sotschi
Über Moskau fliegen Sie nach Sotschi, wo Sie am Abend die Zimmer in Ihrem Hotel beziehen.

2.Tag: Sotschi 
Josef Stalin selbst nahm Einfluss auf die Architektur von Sotschi. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie seine Datsche, die noch heute vom russischem Präsidenten genutzt wird, sowie den Tempel des Erzengels Michael, den Seehafen und den edlen Bahnhof von Sotschi. Ein Spaziergang durch den Primorsky Park bietet Ihnen traumhafte Ausblicke auf das Meer. Im Restaurant "Magnolia" sind Sie im Anschluss herzlich zum Mittagessen eingeladen. Am Nachmittag bestaunen Sie im Arboretum die einzigartige Sammlung von einheimischen Pflanzen, die im 19. Jh. in einem elegantem Park angelegt wurde.


3.Tag: Sotschi - Olympiastadt
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Olympiastadt Sotschi. Während eines Rundgangs im Olympiapark sehen Sie die  modernen Gebäude und Sportstätten und können an der Olympia-Fackel hier in die einmalige Atmosphäre Olympischer Spiele eintauchen. Im Formel 1 Museum können Sie später viele verschiedene Fahrzeuge bewundern. Nicht alle sind dabei für die Formel 1 gedacht, haben sich aber einen Platz im Museum vollkommen verdient. Den Nachmittag können Sie für eigene Erkundungen oder für einen Stadtbummel nutzen.

 

4.Tag: Teeplantagen und Stalins Datsche
Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug in die kleine Siedlung Utsch-Dere, nahe der Stadt Dagomys. Die Teeplantagen in dem kleinem Ort gehören zu den nördlichsten Teeanbaugebieten weltweit. Ein Agronom wird Ihnen die Welt des Tees, der hier am schwarzen Meer auf sanften Hügeln wächst, näher bringen. Zeit für eine kleine Teepause haben Sie in einem heimelig, rustikalem Holzhäuschen: In oft reich verzierten russischen Samowaren wird der Tee aufgebrüht und, ganz nach der Tradition, mit Honig, Nüssen und Kuchen serviert. Bei einem Folkloreprogramm erleben und sehen Sie noch mehr der bunten Tradition und Kultur des Landes. Anschließend fahren Sie zu Stalins Datscha. Umgeben von der frischen Natur lebte der um seine Sicherheit besorgte Staatschef oft monatelang in dem Haus, welches zu seiner Zeit nicht leicht zu finden war.


5.Tag: Schätze der Natur

Auf der Fahrt nach Krasnaja Poljana passieren Sie den Sky-Park, dessen über 400 Meter lange Fußgänger-Hängebrücke über die Achschtyrskaja Schlucht schon von weitem sichtbar ist.. Wer den Nervenkitzel der Höhe sucht, kann auf eigene Gefahr den Weg über diese atemberaubende Brücke nehmen und wird mit mit fantastischen Ausblicken auf das Flusstal der Msymta und in die Berge des Kaukasus belohnt. Anschließend geht die Fahrt weiter zur Ach-Tsu-Schlucht, wo der Fels steil in die Tiefe fällt und enge Täler sich durch die Berge schlängeln. Unterwegs werden Sie mit "süßem Gold" erwartet. Tauchen Sie ein, in die Geschichte des kaukasischen Honigs, lauschen Sie den Erzählungen über die Einmaligkeit und die heilenden Kräfte des süßen Goldes und nehmen Sie ein paar Kostproben von diesem leckeren Naturprodukt und von den dargereichten, schwach alkoholischen Getränken. Nach diesem Gaumenschmaus setzen Sie Ihre Fahrt in den Ferienort Gorki fort. Nutzen Sie die Zeit für eine geruhsame Mittagspause, denn danach geht es mit dem Sessellift "Berg-Karussell" hoch hinauf auf 2200 Meter Höhe. Bei schönem Wetter erwartet Sie ein einzigartiger Blick auf die Kulisse der kaukasischen Bergwelt. 

 

6.Tag: Kaukasus - Olympia und Tradition
Am Vormittag bringt Sie die Seilbahn auf Berg Aibha in etwa 2350 Meter Höhe. Wundervoll, wie aus einem Märchenfilm entsprungen, dehnen sich um Sie herum die Berge mit ihrer wilden Natur aus. Nach einem Besuch des Olympische Bergdorfs, in dem die Sportler während der Wettkämpfe wohnten, werden Sie zu einem Mittagessen und zur Verkostung regionaler alkoholischer Spezialitäten erwartet. Am Nachmitttag begeben Sie sich im ethnographisch-kulturellen Zentrum "Mein Russland" auf die Spuren russischer Traditionen.


7.Tag: Adler - Region

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Adler - Region, um hier den größten Forellenzuchtbetrieb mit mehr als 100 Wasserbecken dieser Gegend zu besichtigen.  Vielleicht probieren Sie einmal den Forellen-Kaviar, eine leckere Spezialität? Den Abend lassen Sie mit einem Abschiedsabendessen im traditionellen Restaurant "Amschensky Hof" ausklingen und genießen dabei die traditionelle und sehr gute nationale, armenisch-georgische Küche.

 

8.Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen. Sie verlassen die Berge und fahren zurück nach Sotschi. Der Transfer zum Flughafen in Sotschi erfolgt im Laufe des Vormittags. Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen treten Sie Ihren Rückflug an.

 

Abflug

Berlin - Tegel mittags

Zusatzinformationen

Für die Einreise sind ein noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültiger Reisepass und Visa erforderlich.

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

Gute landestypische Mittelklassehotels
Während der Reise übernachten Sie in guten 3* Hotels in Sotschi und Krasnaja Poljana in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
21.05.2019 bis 28.05.2019
7 Nächte
Hausabholung Berlin/Brandenburg - Region 1 - innerhalb des Berliner Rings
ab € 1699,-
Zubuchbare Leistungen

Visum Russland
(EKA) RUS-BAIK-VI € 89,-