• Hohe Tatra Slowakei Hohe Tatra Slowakei ©vencav/fotolia.com
  • Schloss Betliar Slowakei Schloss Betliar Slowakei ©bedeces/fotolia.com
  • Bergsee Strbske Pleso Bergsee Strbske Pleso ©t_o_m_o/fotolia.com
Slowakei

Hohe Tatra und Zipser Land

Das Besondere
  • Weltkulturerbestätten der UNESCO
  • traumhafte Naturerlebnisse
  • Märchenschloss Betliar und Floßfahrt auf der Dunajec
Code: SK-STPL
Ort: Betliar | Lomnica | Nationalpark Pieniny
Reiseland: Slowakei
Reiseart: Busrundreisen | Rundreisen | Städtereisen | Kurz- & Erlebnisreisen

p.P. ab

€ 639,-

Die Schatzkammer der Slowakei

Schroffe Gipfel und klare Bergseen - die Hohe Tatra im Norden der Slowakischen Republik gehört zu den bekanntesten Gebirgsformationen Mitteleuropas. Eine unberührte Flora und Fauna bezaubert den Besucher und bietet Gämsen, Bären, Adler und Murmeltieren eine Heimat. Im Kontrast dazu steht das Zipser Land, reich an Denkmälern und Sehenswürdigkeiten. Hier lebten immer Menschen verschiedener ethnischen Abstammung, Nationalitäten und Religionen im Einklang miteinander. Slowaken, Goralen, deutsche Kolonisten hinterließen hier ebenso ihre Spuren wie Juden und Ukrainer.

Programm

1.Tag: Anreise - Strebske Pleso
Auf der Autobahn Richtung Polen, vorbei an Breslau und Krakau, fahren Sie in die Hohe Tatra und beziehen am Abend die Zimmer im Hotel.

2.Tag: Panoramarundfahrt Hohe Tatra
Die Schönheit der Hohen Tatra erschließt Ihnen die heutige Rundfahrt. Sie lernen die bekanntesten Orte dieser Region wie Tatranska Lomnica und Smokovec kennen und fahren mit der Zahnradbahn auf die Bergstation Hrebienok, eines der meistbesuchtesten Ziele in der Hohen Tatra. Von hier lohnt sich eine kleine Wanderung zu den Wasserfällen im Studenatal oder zur ältesten Berghütte der Region. Am Nachmittag unternehmen Sie noch einen kleinen Rundgang durch die Altstadt von Poprad.

3.Tag: Slowakisches Paradies
Der Nationalpark Slowakisches Paradies ist Ihr heutiges Ziel. Größere und kleinere Hochebenen werden unterbrochen von den für diese Region so typischen Schluchten mit Wasserfällen. Im Tal des Flusses Slaná, nordwestlich von Rožňav, erwartet Sie das zweistöckige „Märchenschloss“ Betliar mit vier Ecktürmen – ein repräsentativer Jagdsitz  der Fürsten Andrassy, inmitten eines wunderschönen englischen Landschaftsparks mit romantischen Bauten, einer künstlichen Höhle und einem Wasserfall. Bei einer  Besichtigung können Sie die Gemäldegalerie, den Musik- und Jagdsalon, die Bibliothek, zeitgenössische Möbel und exotische Sammlungen bewundern. Später statten Sie der Aragonithöhle in Ochtine einen Besuch ab, deren Kristallformationen an zerbrechliche Korallen und Seenelken erinnern, und die Weltkulturerbe der UNESCO zählt..

4.Tag: Zipser Land
Mit der Zipser Burg besuchen Sie zunächst die mächtigste mittelalterliche Burganlage in Europas. Die malerische Burgruine ist ein nationalen Kulturdenkmal des Landes und zählt zum  UNESCO-Weltkulturerbestätte eingetragenIn Levoca, einer der bekanntesten mittelalterlichen Zipser Städte, besichtigen Sie die St. Jakobskirche mit dem welthöchsten gotischen Hochaltar, ehe Sie bei einem Rundgang in der Handwerkerstadt Kezmarok in die Historie des Zipser Landes eintauchen. Das Abendessen mit Grillspezialitäten, Wein und Zigeunermusik nehmen Sie heute in einer Koliba, einem typischen slowakischen Restaurant, ein.

5.Tag: Nationalpark Pieniny
Der Pieniny Nationalpark im Grenzgebiet zu Polen  ist zwar flächenmäßig der kleinste, steht aber durch seine Schönheit anderen Parks in nichts nach. Hier erleben Sie bei einer romantischen Floßfahrt auf dem Grenzfluss Dunajec die vorbeiziehende traumhaften Landschaften. Später haben Sie in einem Goralenhof in Haligovce die Möglichkeit zum Mittagessen. Am Nachmittag besichtigen Sie das Rote Kloster, eine Niederlassung der Kartäuser-Mönche aus dem 14. Jh.

6.Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück nehmen Sie Abschied von der Hohen Tatra. Auf der von der Hinfahrt bekannten Strecke kehren Sie mit vielen schönen Eindrücken nach Berlin zurück.

Mindestteilnehmer

20 Personen

Hotelbeschreibung

Das beliebte ****Hotel Patria in Strebske Pleso liegt in malerischer Lage direkt am See. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC, Sat-TV, Minibar und kostenfreies WLAN. Ein Restaurant mit slowakischer Küche, ein Billardzimmer und ein kostenfreier Wellnessbereich mit Fitnessraum, Sauna und einem Innenpool sorgen für einen angenehmen Aufenthalt.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
18.05.2018 bis 23.05.2018
5 Nächte
Berlin, ZOB am Funkturm
ab € 639,-

GRENZ

OSTBHF

ZOB

BLA

05:30

06:00

07:00

07:15

Rückkunft am ZOB ca. 18.30 Uhr