• Sonnenuntergang über der Akropolis von Athen Sonnenuntergang über der Akropolis von Athen © moofushi fotolia
  • Epidaurus Epidaurus © saiko3p fotolia
  • Athen Athen © viperagp fotolia
  • Kanal von Korith Kanal von Korith © Pierre Violet fotolia
  • Poseidon Tempel in Cap Sounion Poseidon Tempel in Cap Sounion © Cara-Foto fotolia
Athen

Götterstadt Athen

Das Besondere
  • NEU im Programm
  • ausführliche Stadtführung Athen inklusive Eintritte Akrpolis und Akropolismuseum
  • Mykene, Naupilon und Epidaurus
Code: GR-ATHN
Ort:
Reiseland: Griechenland
Reiseart: Flugreisen | Städtereisen
Zu Gast in der Götterstadt

Athen, die Hauptstadt Griechenlands ist immer eine Reise wert. Hier befand sich das Zentrum des antiken Griechenlands und hier wurden auch die Demokratie und Philosophie "erfunden". Deshalb prägen auch viele Architekturdenkmäler aus dieser Zeit das Bild der Innenstadt. Das bekannteste Bauwerk ist sicherlich die Akropolis, das "Wahrzeichen" Athens, die erhaben über der Stadt thront und eine herrliche Aussicht bietet. Als besonderes Highlight besuchen Sie außerdem die berühmten Städte Mykene und Naupilon sowie die antike Kultstätte Epidaurus.

Programm

1.Tag: Anreise - Athen
Mit EasyJet fliegen Sie nach Athen. Der Transferbus bringt Sie zum Hotel. Anschließend fahren Sie in die Plaka, einen der ältesten Stadtteile Athens, und unternehmen einen kleinen Orientierungsbummel durch die Altstadt. So haben Sie Gelegenheit, die griechische Gastfreundschaft kennen zu lernen und sich für die Schönheiten der griechischen Metropole in Stimmung zu bringen. Zum Abendessen kehren Sie in ein Restaurant in der Altstadt Plaka ein.

2.Tag: Athen
Athen ist das Zentrum der Kultur, Geschichte und Wissenschaft. Hier trifft man auf beeindruckende Gegensätze. Weder die heutige Denk- und Lebensweise, noch der lebhafte Rhythmus der heutigen  westlichen Großstadt können Athens Glanz und  Größe in der Geschichte mindern. Aus welchem Blickwinkel auch immer betrachtet, Sie werden von Athen hingerissen sein. Sie besuchen die Akropolis, nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern auch das wichtigste Nationaldenkmal ganz Griechenlands. 155 Meter über dem Meeresspiegel ragt das bebaute Felsplateau in die Höhe und ist schon von weither sichtbar. Ein Muss für jeden Gast ist der Besuch des Neuen Akropolis-Museums. Auf einer Ausstellungsfläche von 14.000 m² gibt das Museum die Geschichte des Parthenon auf lebendige Weise wieder und verleiht dem Besucher ein Gefühl inmitten der alten Geschichte Griechenlands zu stehen. Mit seinen 4.000 Ausstellungsstücken aus der griechischen Antike und etwa 300 Statuen und Steinfriesen gilt das Museum als eines der größten und bedeutendsten archäologischen Museen weltweit. Rücktransfer zum Hotel.

3.Tag: Mykene - Nauplion - Epidaurus
Heute fahren Sie entlang der Westküste des Saronischen Golfes zum Kanal von Korinth. Hier bieten sich Ihnen wunderbare Fotomotive. Weiter geht es nach Mykene, vor 3.000 Jahren ein mächtiger Stadtstaat. Sie besuchen das Löwentor, das imposante Schatzhaus des Atreus und hören die Sagen rund um den König Agamemnon und die schöne Helena. Danach führt Sie die Fahrt nach Nafplio, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands. Sie spazieren durch die schmalen Gassen über den Syndagmaplatz zur Vouleftikomoschee, die dem ersten griechischen Parlament als Tagungsort diente. Nach ein wenig Freizeit für ein individuelles Mittagessen machen Sie sich auf den Weg nach Epidaurus. In der Antike  wurde hier der Heilgott Asklepios verehrt. Ein Besuch seines Tempels und die damit verbunden Reinigunszeremonien, Opfergaben und Gespräche mit dem Priester sollten bei Krankheiten Linderung verschaffen. Entdecken Sie bei einer Führung das hiesige Museum und das berühmte Theater. Letzteres verfügt über solch eine wunderbare Akustik, dass man aus der obersten Reihe noch fast jedes Wort verstehen kann, das auf der Bühne gesprochen wird.

4.Tag: Cap Sounion (fakultativ)
Nutzen Sie den Tag für eigene Erkundungen in Athen oder entscheiden Sie sich für einen Ausflug an die südlichste Spitze der Halbinsel Attikas, zum Cap Sounion. Das in die Ägäis hineinragende Vorgebirge erschien den alten Griechen als gebührende Stätte der Verehrung des Meeresgottes Poseidon. Von der einst imposanten dorischen Tempelanlage stehen heute noch 18 Säulen hoch oben auf den Klippen. Erbaut wurde der Tempel im 5. Jh. v. Chr. Auf den erhaltenen Friesen aus Marmor sind Szenen vom Kampf der Giganten und Heldentaten abgebildet. Zudem finden Sie noch Reste des der Göttin Attika geweihten Tempels (Preis p.P.  € 49,-).

5.Tag: Heimreise
Je nach Flugzeit erfolgt der Transfer zum Flughafen, von wo Sie den Rückflug nach Berlin antreten.

Abflug

Berlin Tegel früh
(Flugplanänderungen vorbehalten)


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

3* Hotel Crystal City, Athen
Das Hotel befindet sich im Herzen von Athen, im Stadtteil Metaxourgio. Das Stadtzentrum ist  1 km, die nächste Metro-Station liegt knapp 100 m vom Hotel entfernt. Die klimatisierten  Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Telefon und TV, Safe, Minibar (gegen Gebühr) und Sitzgelegenheit. Das Hotel bietet einen Lift, ein Restaurant und eine Bar.

Termin und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

14.10. - 18.10.

1059

889

ESPX

DSPX