• Bergedorf_Rieckhaus Bergedorf_Rieckhaus
Hamburg

Im Blumengarten Hamburgs

Freilichtmuseum Rieck Haus
  • NEU im Programm
Code: T-RIEC
Ort: Curslack
Reiseland: Deutschland
Reiseart: Tagesfahrten
Programm

Mehr als fünfhundert Jahre Vier- und Marschländer Kultur macht das Freilichtmuseum Rieck Haus in Curslack erlebbar. Das nach der Bauernfamilie Rieck benannte Hufnerhaus aus dem Jahr 1533 ist eines der ältesten erhaltenen Fachhallenhäuser Norddeutschlands. Umgeben von Grün im Gemüsegarten Hamburgs, findet der Besucher im reetgedeckten Haus die klassischen Wohn- und Arbeitsbereiche bäuerlichen Schaffens. Prächtige Vierländer Intarsienarbeiten und Delfter Fliesen schmücken die Grot Döns und zeugen vom Reichtum der Bauern in den Vierlanden. Auf dem Flett ist neben den moderneren Beilegeröfen die alte Feuerstelle zu sehen. Die Diele beherbergt die Stallungen für Pferde und Kühe und war der Platz für Dresch- und andere Erntearbeiten. Lassen Sie sich bei einer Führung durch das Freilichtmuseum in das bäuerliche Leben des vergangene Jahrhundert zurückversetzen. Vorbei an Deichen und idyllischen Fackwerkhäusern fahren Sie anschließend durch die farbenreiche Marschenlandschaft der Vierlande. Nach einem Mittagessen wartet der historische Stadtkern von Bergedorf mit Dorfkirche, schiefen Fachwerkhäusern, einem Hafen und einer charmanten Einkaufsstraße. Besuchen Sie unbedingt die Kaffeerösterei Timm, eine der wenigen verbliebenen Privat-Kaffeeröstereien in Deutschland. Wer besonders guten Kaffee sucht, ist hier genau richtig. Zum Abschluss besuchen Sie noch Hamburgs letzt erhaltene Schloss auf dem Stadtgebiet. In historischen Räumen mit Stuck, Intarsien und teilweise alten Deckenmalereien zeigt eine Ausstellung die Geschichte dieses vielfältigen Stadtteils.

 

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.

GRENZ

OSTBHF

ZOB

HOLZ

05:45

06:15

07:00

07:15

Rückkunft ZOB ca. 21.00 Uhr

Termine

Fr 05.07.

Mi 14.08.

Do 12.09.

Preis € / Person

85