• Herrnhuter Stern Herrnhuter Stern thauwald_pictures/fotolia.com
  • ©karin-jaehne/fotolia.com
  • ©fotografsj/fotolia.com
  • Herrnhuter Stern Herrnhuter Stern Gundolf Renze/fotolia.com
  • Schmalspurbahn Zittau-Oybin Schmalspurbahn Zittau-Oybin co kelifamily/fotolia.com
  • Umgebindehaus Umgebindehaus co Mattoff/fotolia.com
Zittauer Gebirge

Festliches Zittauer Gebirge

  • gemütliche Weihnachtstage 
  • Zittau und Schmalspurbahn 
  • Herrnhuter Traditionen
Code: D-ZITW
Ort: Göritz | Herrnhut | Oybin | Waltersdorf | Zittau
Reiseland: Deutschland
Reiseart: Urlaubsreisen | Feiertagsreisen
Weihnachtsflair im Zittauer Gebirge

Im Dreiländereck zu Polen und Tschechien erwartet Sie - mit einem atemberaubenden Blick über die liebliche Berglandschaft der Oberlausitz - der charmante Kurort Waltersdorf zu einem stimmungsvollen Weihnachtsfest. Erkunden Sie von hier aus das Zittauer Gebirge, die Oberlausitz mit ihren Umgebindehäusern und architektonische und kulturelle Perlen des Oberlausitzer Sechsstädtebundes.

Programm

1.Tag: Dresden - Anreise
Ein Bummel durch die Dresdner Altstadt und über den Dresdner Striezelmarkt stimmt Sie auf Weihnachten ein. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel, wo man Sie nach dem Zimmerbezug zum Abendessen begrüßt.

2.Tag: Herrnhut
Bei einer Fahrt durch die Oberlausitz mit ihren typischen Umgebindehäusern erleben Sie in der Herrnhuter Schauwerkstatt, wie die Herrnhuter Weihnachtssterne entstehen. Hier kann die Herstellung der traditionellen Papiersterne vom „Spitzendrehen" bis zum „Rähmchenkleben" beobachtet werden. Besonders beeindruckend ist die Fertigung der kleinsten Herrnhuter Sterne. Bei einer Größe von 13 cm Durchmesser ist Fingerspitzengefühl gefragt. Erfahren Sie mehr im Inneren eines Herrnhuter Sterns! Im Sternenraum begeben Sie sich in das Innere eines Sterns, wo sich in jeder einzelnen Zacke etwas Neues entdecken lässt. Zurück im Hotel kann Sie nach der Weihnachtskaffeetafel das Krippenspiel in der Kirche Waltersdorf in die richtige Weihnachtsstimmung versetzen (Interesse bitte bei Buchung angeben). Im Hotel erwartet Sie später das traditionelle Heiligabendessen. Unter anderem gibt es Bratwurst mit Kartoffelbrei und Sauerkraut. Mit einem gemütlichen Beisammensein am Kamin klingt der Heilige Abend aus.

3.Tag: Görlitz
Die Europastadt Görlitz gilt architektonisch als eine der schönsten Städte Deutschlands. Zudem nennt man Sie auch Görliwood, da die Stadt schon oft für große Hollywood-Filme als Kulisse zur Verfügung stand. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie vielleicht die eine oder andere Szene aus einem Film. Zum Mittag gibt es die Möglichkeit dem Orgelvorspiel auf der Sonnenorgel in der Stadtkirche St. Peter und Paul zu lauschen. Anschließend haben Sie Freizeit. Abends verwöhnt man Sie mit einem festlichen Abendessen.

4.Tag: Zittau - Kurort Oybin
Sie fahren in die Tuchstadt Zittau. Nach eine Stadtführung besuchen Sie die Kirche zum Heiligen Kreuz, wo Sie das Große Zittauer Fastentuch bewundern können. Anschließend bleibt individuell Zeit, bevor Sie mit der Schmalspurbahn durch die verschneite Winterlandschaft von Zittau nach Oybin fahren. Abendessen im Hotel.

5.Tag: Ostritz - Heimreise
Mit einer Führung im Klosterstift St.Marienthal und einem Besuch in Bautzen endet die schöne Reise.

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

Im Erholungsort Waltersdorf am Fuße der Lausche bietet die gemütliche Hubertusbaude freundliche Zimmer mit Dusche/WC, Föhn, TV, Radio und Telefon sowie  kostenfreiem Internetzugang. Im Restaurant verwöhnt man Sie mit moderner, leichter Küche, regionalen Gerichten und Wild- und Fischspezialitäten. Im Wellnessbereich mit Dampf- und Trockensauna können Sie entspannen.

GRENZ

OSTBHF

ZOB

BLA

07:30

08:00

09:00

09:15

Rückkunft ZOB ca. 18.00 Uhr

Termin und Preise

in € pro Person im

EZ

DZ

23.12. - 27.12.

649

579

ESPH

DSPH