• Belgien Hohes Venn Belgien Hohes Venn
  • Trier Porta Nigra Trier Porta Nigra Copyright Berthold Werner
  • Trier Dom Trier Dom Copyright Berthold Werner
  • Bitburg Römermauer Bitburg Römermauer
  • Belgien Malmedy Place Albert 1er Belgien Malmedy Place Albert 1er
  • Luxemburg Luxemburg @TourProject
Eifel

Jahresende in der Eifel

Das Besondere
  • Wintermärchen am Kölner Heumarkt
  • Abstecher nach Belgien und Luxemburg
  • Bitburger Erlebniswelt
Code: D-EIWS
Ort: Bitburg | Echternach | Köln | Losheim | Luxemburg | Malmedy
Reiseland: Belgien | Deutschland | Luxemburg
Reiseart: Busrundreisen | Weihnachtsmärkte | Kurz- & Erlebnisreisen | Feiertagsreisen

ab

€ 769,-

Festtage im Land der Vulkane und bei den Nachbarn

Auf geruhsame Weise die Schönheiten der unterschiedlichsten Eifel-Landschaften zu entdecken, ist das Ziel dieser Reise. Sie wohnen in der Südeifel, die zusammen mit Vulkan-und Nordeifel als Teil des westlichsten Gebirges Deutschlands von eigenwillig geformten, bewaldeten Bergen, tiefen Tälern, dunklen Seen und erloschenen Vulkanen geprägt ist. Hübsche Eifelorte im Ländereck Deutschland, Belgien und Luxemburg sowie auch Trier laden zum Verweilen ein.

Programm

1.Tag: Köln - Anreise
Mit entsprechenden Pausen fahren Sie vorbei an Hannover nach Köln, um „Heinzels Wintermärchen“ am Heumarkt als Ausklang des Weihnachtsfestes zu genießen. Nachdem Sie sich in Ihrem Bitburger Hotel eingerichtet haben, werden Sie zum Abendessen erwartet.

2.Tag: Trier & Bitburger Marken-Erlebniswelt
Der Vormittag gehört der alten Römerstadt Trier mit ihrer eindrucksvollen Porta Nigra. Bei einem Spaziergang lernen Sie diese vielseitige und geschichtsträchtige Stadt kennen und haben auch Zeit zum eigenen Bummel.
In der Bierstadt, die unter dem Logo „Bitte ein Bit“ bekannt ist, zu wohnen heißt natürlich auch, den Spuren des Bieres zu folgen und die Marken-Erlebniswelt zu besuchen. Nach einer
Führung am Nachmittag werden Sie in der Bit-Lounge zu zwei Getränken Ihrer Wahl und einer
leckeren Brezel eingeladen.

3.Tag: Echternach & Luxemburg
Am letzten Tag des Jahres besuchen Sie die nahegelegene Hauptstadt des Herzogtums Luxemburg sowie die eindrucksvolle Abtei von Echternach, die beonders durch ihre Springprozession berühmt ist. Später bereiten Sie sich auf die Silvesterfeier und den Jahreswechsel vor.

4.Tag: Malmédy und Ars Krippana
Das neue Jahr begehen Sie mit einer Fahrt durch den malerischen Nationalpark Eifel.
Nach einem Halt am Dauner Maar steht der Besuch der internationalen Krippen- bzw.
Figurenausstellung an der deutsch-belgischen Grenze auf dem Programm. Das belgische Städtchen Malmédy lädt vor der Rückfahrt ins Hotel zum kleinen Bummel ein.

5.Tag: Heimreise
Vorbei an Erfurt und Leipzig erfolgt die Rückfahrt nach Berlin.

Zusatzinformationen

Die Tourismussteuer ist vor Ort zu zahlen.

Mindestteilnehmer

20 Personen


Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
Hotelbeschreibung

4* Hotel Eifelbräu Bitburg
Ihr Hotel entstand aus einem ehemaligen Brauereigebäude im Herzen der Bierstadt Bitburg. Sein Restaurant Eifelstube präsentiert sich in perfekter Brauhausatmosphäre.
In der Bar des Hauses können Sie den Abend ausklingen lassen. Frühstück und Abendessen werden teils als Buffet teils auch als Menü angeboten.
Geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV und WLAN sorgen für einen angenehmen Aufenthalt.
Den Silvesterabend im Hotel genießen Sie mit einem 4-Gänge-Galamenü, wobei ein Alleinunterhalter für Stimmung sorgt und zum Tanz bittet. Das neue Jahr wird mit einem Glas Winzersekt und Pfannkuchen begrüßt.

Reisezeitraum
Reisedauer
Buszustieg
2 Erwachsene
0 Kinder
Termin
Dauer
Buszustieg
Preis p.P.
29.12.2020 bis 02.01.2021
4 Nächte
Berlin, Grenzallee 15, BVB.net Zentrale
ab € 769,-